Wiener Profi-Kämpfer rettet Mädchen vor drei Angreifern

Dieser Wiener zögerte am Freitag nicht, in einer gefährlichen Situation einzugreifen
Dieser Wiener zögerte am Freitag nicht, in einer gefährlichen Situation einzugreifenprivat
Freitagnacht belästigten drei Männer ein junges Mädchen in Wien-Döbling. Ein Wiener Ex-Kämpfer und Schauspieler griff ein. 

Ein Wiener legte am Freitag eine filmreife Leistung hin. Der 44-jährige Mohseni Anoushiravan ist eigentlich Schauspieler – als er Freitagnacht eine gefährliche Situation bei einer Tankstelle beobachtete, zögerte er nicht, die Führung zu übernehmen. 

Mohseni war spätnachts im Tankstellenshop auf der Heiligenstädter Straße, um noch Milch zu besorgen. Als er den Shop verließ, wurde er auf einen Tumult am Parkplatz aufmerksam. "Da waren drei Männer Mitte Zwanzig, die ein Mädchen belästigten. Sie war sichtbar eingeschüchtert und verängstigt", erzählt der Wiener.

Männer attackierten Passanten, der eingreifen wollte

Ein 60-Jähriger Passant hatte die Szene ebenfalls beobachtet und versuchte, einzugreifen. Er forderte das Trio auf, das Mädchen in Ruhe zu lassen und kassierte prompt einen Schlag gegen die Brust. Mohseni sah sich gezwungen, einzugreifen, als der 60-Jährige zu Boden fiel und das Mädchen begann, um Hilfe zu flehen.

"Ich bin dazwischen gegangen, um den Mann am Boden zu verteidigen. Ich bin ausgebildeter Kampfsportler, es hat nur ungefähr zwei Sekunden gedauert, die drei Männer unschädlich zu machen, als sie auf mich losgingen", erzählt der 44-Jährige. Das Trio dachte wohl, sie seien überlegen, weil sie in der Überzahl waren – in diesem Fall gerieten sie aber an den Falschen. Vor seiner Karriere als Schauspieler arbeitete Mohseni als Personenschützer und Profi-Kämpfer. 

Auseinandersetzung war scheinbar persönlich

Die Angreifer sowie auch ihr Opfer ergriffen die Flucht, als schließlich die Wiener Polizei auftauchte. Es wurde keine Anzeige erstattet. "Ich glaube, es war persönlich. Bevor es zum Schlagabtausch kam, behauptete einer der Männer, das Mädchen sei seine Ex-Freundin und riet mir und dem anderen Mann dazu, uns nicht einzumischen", berichtet Mohseni. Ohne zu zögern, schlüpfte der 44-Jährige am Freitag in die Rolle des Helden – in den Kinos gibt es bald eine andere Seite von ihm zu bestaunen. Im Geiseldrama "Taktik" spielt er nämlich an der Seite von Harald Krassnitzer einen hochaggressiven Geiselnehmer.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
WienDöblingSchlägereiLeserreporter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen