Wiener zünden illegales Riesen-Feuerwerk im Park

Unbekannte zündeten bei der U-Bahn-Station Feuerwerkskörper.
Unbekannte zündeten bei der U-Bahn-Station Feuerwerkskörper.Leserreporter
Montagnacht sorgte eine Gruppe von Pyromanen in Wien-Meidling für Verwirrung. Sie veranstalteten ein illegales Feuerwerk. 

Haben sich die im Datum geirrt? Das fragte sich ein "Heute"-Leserreporter, als er am Weg zur U-Bahn eine Gruppe von Wienern erblickte, die im Park vor der U-Bahnstation ein riesiges Feuerwerk veranstaltete. 

Obwohl Feuerwerkskörper traditionell gern an Silvester gezündet werden, sind sie in der Wiener Innenstadt rund um das Jahr verboten. Erlaubt sind lediglich Knaller der Kategorie F1, darunter fallen beispielsweise Knallerbsen oder Sprühkerzen. Hobby-Pyromanen haben mit einer Verwaltungsstrafe bis zu 3.600 Euro oder einer Freiheitsstrafe bis zu drei Wochen zu rechnen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
MeidlingWienLeserreporter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen