Wienerin bestellt Crunchy Chicken, bekommt rohes Huhn

So kam der bestellte Chicken-Burger an.
So kam der bestellte Chicken-Burger an.Leserreporter
Eine Wienerin bestellte sich kurz nach Mitternacht noch etwas zu essen. Doch statt Crunchy Chicken bekam sie rohes und blutiges Hühnchen.

Eine Wienerin aus Favoriten ärgert sich über ein Restaurant, in dem sie via App letzte Nacht Essen bestellte. Die Vorfreude auf einen schmackhaften Burger mit Crunchy Chicken hielt aber nicht lange. Beim Auspacken musste sie feststellten, dass das Hünchen nicht durch und auch noch blutig war.

Um die Sache aufzuklären, rief sie in dem Restaurant an, bekam aber telefonisch keine Hilfe. Ein Gutschein hätte das ganze Problem wohl ein für allemal aus der Welt schaffen können, doch den Betreibern war das scheinbar völlig egal. "Ich möchte nicht, dass noch mehr Menschen über den Tisch gezogen werden", sagt die erboste Leserreporterin. Bleibt zu hoffen, dass sie nicht hungrig schlafen gehen musste.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienFavoriten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen