Leser

Streit zwischen Wienerinnen endet in brutalem Kampf

Ein filmreifer "Streetfight" spielte sich am Donnerstag gegen 13.00 Uhr vor dem Bahnhof Floridsdorf ab. Die Polizei musste eingreifen.

Natalia Anders
Am Donnerstag spielten sich am Bahnhofsplatz Floridsdorf heftige Szenen ab.
Am Donnerstag spielten sich am Bahnhofsplatz Floridsdorf heftige Szenen ab.
Leserreporter

Am Donnerstagnachmittag flogen vor dem Bahnhof Floridsdorf ordentlich die Fäuste. "Heute"-Leserreporter Dieter* (Name von der Redaktion geändert) wartete gerade auf seine S-Bahn, als er einen heftig ausgearteten Streit zwischen zwei Frauen mitbekam.

"Beide Wienerinnen waren sichtlich betrunken und kickten sich brutal. Der Kampf erinnerte mich fast an einen Actionfilm", so der Wiener im Gespräch mit der Redaktion. Die filmreifen Szenen filmte er mit seinem Handy mit.

Der ausgeartete Streit im Video:

Polizei löste Streit auf

Den "Streetfight" bemerkten auch Passanten und versuchten, ihn zu deeskalieren – leider erfolglos. Die brutale Auseinandersetzung konnten letztendlich erst Polizisten auflösen. Die Pressestelle der LPD Wien bestätigt den Eingriff im Gespräch mit "Heute".

Bisher ist nicht bekannt, ob sich jemand bei der Schlägerei verletzt hätte. Wie es zu dem Streit kam, ist noch unklar. 

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

    08.12.2023: <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120008456" href="https://www.heute.at/s/protest-marsch-dann-pickt-klima-shakira-vor-parlament-120008456">Protest-Marsch, dann pickt Klima-Shakira vor Parlament</a>
    Letzte Generation Österreich Twitter / Leserreporter

    Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.