Wimmer gegen Fuchs! Kein Sieger im Österreich-Duell

Kevin Wimmer und Christian Fuchs standen sich am Samstag in der Premier League gegenüber. Stoke gegen Leicester endete 2:2.
Stoke City und Leicester City lieferten sich am Samstag ein packendes Duell in der englischen Premier League. Zwei Mal gingen die Foxes in Führung. Die Hausherren schafften aber beide Male den Ausgleich und verpassten in der Nachspielzeit sogar die große Chance auf den Sieg.

Kevin Wimmer spielte in der Innnenverteidigung von Stoke durch und konnte sich dabei mehrmals durch gutes Stellungsspiel auszeichnen. Einzig beim zwischenzeitlichen 1:2 sah er nicht gut aus, ließ sich im Strafraum von Riyad Mahrez (60.) düpieren.

Christian Fuchs spielte auf Seiten der Gäste ebenfalls durch. Er blieb über weite Strecken unauffällig. Auch Fuchs stach in einer Aktion negativ heraus. Beim 2:2 durch den eingewechselten Peter Crouch (73.) verlor er den großgewachsenen Stürmer aus den Augen und ließ ihn ungehindert einköpfen.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Vicente Iborra hatte in Hälfte eins nach einem Eckball für die Führung gesorgt (33.). Xherdan Shaqiri entwischte anschließend auf der Seite von Fuchs der Leicester-Abwehr und stellte auf 1:1 (39.).

Liverpool schießt West Ham ab



West Ham United fand erneut keinen Weg aus der Krise. Das Heimspiel gegen Liverpool verloren die Londoner klar mit 1:4. Marko Arnautovic wurde bei West Ham eingewechselt, konnte keine entscheidenden Akzente mehr setzen.

Tore: Lanzini bzw. Salah (2), Matip, Oxlade-Chamberlain





(Heute Sport)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. Heute Sport TimeCreated with Sketch.| Akt:
EnglandNewsSportFußballPremier League

CommentCreated with Sketch.Kommentieren