Winter-Abgang? Norweger baggern Rapids Berisha an

Bei Rapid könnte der erste Winter-Transfer Formen annehmen. Angreifer Valon Berisha wird vom Ex-Klub umworben.
Veton Berisha könnte im Winter in seine Heimat Norwegen zurückkehren. Der 24-Jährige steht bei seinem Ex-Klub Viking FK hoch im Kurs. Das berichtet die lokale Zeitung "Aftenbladet".

Der Verein schaffte in Norwegen den Aufstieg. Berisha sei als Verstärkung für die neue Saison in den Fokus gerückt. In Norwegen wird nach dem Kalenderjahr gespielt.

Der Legionär könnte Rapid Wien also im Winter verlassen, so die Hütteldorfer einem Transfer zustimmen. Berisha hätte dann noch eineinhalb Jahre Vertrag. Rapid würde also eine Ablösesumme kassieren.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Beim Bundesligisten war er in der jüngeren Vergangenheit nicht unumstritten. Berisha ist ein Arbeiter, bringt Tempo ins Team, ließ aber Kreativität und Durchschlagskraft oft vermissen.

Sportdirektor Fredy Bickel kündigte zuletzt an, dass Abgänge im Winter möglich seien, allerdings von keinen Leistungsträgern. Ob Berisha in diese Kategorie passt, ist Auslegungssache.

Team der 14. Runde



Team der 13. Runde



Team der 12. Runde



Team der 11. Runde



Team der 10. Runde



Team der 9. Runde



Team der 8. Runde



Team der 7. Runde



Team der 6. Runde



Team der 5. Runde



Team der 4. Runde



Team der 3. Runde



Team der 2. Runde



Team der 1. Runde

(Heute Sport)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. Heute Sport TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportFußballBundesligaSK Rapid Wien

CommentCreated with Sketch.Kommentieren