Modric wird zum besten Spieler der WM gekürt

Das Finale ist vorbei! Frankreich krönte sich in Russland zum Weltmeister. Und welche Spieler rockten die Endrunde? Hier die Übersicht.
Die WM in Russland ist Geschichte! Frankreich krönte sich mit einem 4:2-Sieg gegen Kroatien zum Weltmeister. Nach dem Finale wird nicht nur mit dem WM-Pokal gejubelt, sondern es werden auch Auszeichnungen verteilt. Welche Spieler rockten die WM? Drei Super-Kicker wurden besonders hervorgehoben.

Zum besten Spieler des Turniers wurde Luka Modric gewählt. Der Kroatien-Star zog beim WM-Sensationsteam die Fäden, verpasste nur knapp den historischen ersten Titel. Zu Hause wartet aber Ungemach auf ihn. In einem Gerichtsverfahren muss er sich wegen Meineids verantworten, ihm droht sogar eine Haftstrafe.



Der "FIFA Young Player Award" geht an Frankreichs Kylian Mbappe. Der 19-Jährige ist der erste Teenager seit Brasilien-Legende Pele, der im WM-Finale ein Tor erzielte. Dafür gab es von der Ikone sogar ein Lob auf Twitter. "Willkommen im Klub! Es ist schön, Gesellschaft zu haben."

CommentCreated with Sketch.4 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.

Zum besten Torhüter der WM wurde Thibaut Courtois gekürt. Er holte mit Belgien Platz drei, musste sich im Halbfinale Frankreich geschlagen geben und freute sich im Spiel um den dritten Rang über ein 2:0 gegen England.



Der "Goldene Schuh" für den besten WM-Torjäger ging an Harry Kane. Der England-Torjäger trug sich mit sechs Treffern in die Schützenliste ein.



(heute.at)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
RusslandNewsSportFußballWeltmeisterschaftNationalmannschaft FrankreichFußball-WMFussball-WM 2018

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren