Wolff über Lauda: "Wollen Niki den Sieg schenken!"

Die Formel 1 gastiert in Spa. Niki Lauda kann nach seiner Lungen-Transplantation noch nicht mit dabei sein und fehlt den Kollegen.

Die Superstars der Formel 1 kämpfen dieses Wochenende in Spa um den Sieg. Die Gedanken der Motorsport-Welt sind aber in Österreich. Niki Lauda erholt sich von seiner Lungen-Transplantation und kann in Belgien noch nicht mit dabei sein.

Die Motorsport-Legende wird schmerzlich vermisst. Mercedes-Teamchef Toto Wolff kündigte an: "Wir wollen Niki den Sieg schenken!"

Lauda fehlt ihm an seiner Seite: "Es ist ein schwerer Schlag, ihn nicht bei uns zu haben. Die Formel 1 ist ein intensives Geschäft, bei dem man ein Umfeld braucht, dem man vertrauen kann. Für Niki und mich gehören Abende nur mit uns beiden fest dazu, bei denen wir Gespräche über alles führen, das am Tag passiert ist. Ich muss mir jetzt überlegen, was ich jetzt mit meinen Abenden anfange."

Lauda fehlt selbst seinem Konkurrenten von Red Bull. Boss Helmut Marko sagte bei Servus TV über seinen Landsmann: "Ohne Niki an der Strecke ist es nicht das selbe."

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSport-TippsMotorsportFormel 1Mercedes GP

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen