Wrestling-Putsch! Vince McMahon ist wieder WWE-Boss

Vince McMahon
Vince McMahonWWE
Wrestling-Hammer in der WWE! Vince McMahon ist zurück und will die Company offenbar verkaufen.

Paukenschlag in der WWE! Im Juli zog sich Oberboss Vince McMahon aufgrund von Vorwürfen der sexuellen Belästigung aus dem Vorstand des Wrestling-Marktführers zurück.

Nun ist der 77-Jährige mit einem Knall zurück. Weil McMahon immer noch die Mehrheit der WWE-Aktien besitzt, konnte er sich selbst in den Vorstand zurückwählen. Nicht nur das, er wird sogar Vorstandsboss.

Denn: Die WWE braucht McMahon, um einen neuen TV-Deal abzuschließen. Er drohte damit die Zustimmung zu verweigern. Und geht sogar noch weiter: McMahon überlegt ernsthaft die Company an einen großen Fernsehsender zu verkaufen. Immer wieder ist von NBC die Rede.

"Die einzige Möglichkeit für WWE, diese Chance voll auszuschöpfen, besteht darin, dass ich als Executive Chairman zurückkehre und das Managementteam bei den Verhandlungen über unsere Medienrechte unterstütze und dies mit der Prüfung strategischer Alternativen verbinde", teilte McMahon mit.

Seit Juli hatten Triple H, Stephanie McMahon und Nick Khan das Sagen in der WWE. Viele Talente wurden in der Zwischenzeit zurückgeholt, neue Storylines aufgezogen.

Wird jetzt wieder alles anders? Hinter den Kulissen wird gemunkelt, dass nach dem Abgang von McMahon sehr positive Stimmung herrschte. Der "Putsch" des 77-Jährigen soll für viele Mitarbeiter ein Nackenschlag sein.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaWeiterlesen