Genial! WWE überrascht alle Fans beim Royal Rumble

Edge beim Royal Rumble 2021
Edge beim Royal Rumble 2021WWE
Die Road to Wrestlemania ist gestartet! Das WWE Royal Rumble 2021 ist Geschichte - mit einigen großen Überraschungen!

Nicht nur beide World-Titel wurden auf's Spiel gesetzt, sondern auch in den beiden Royal-Rumble-Matches die Teilnehmer für das Main-Event von Wrestlemania bestimmt!

Drew McIntyre musste gegen Bill Goldberg ran, Kevin Owens forderte Roman Reigns in einem Last-Man-Standing-Fight um den Universal-Titel heraus.

+++ ACHTUNG! Folgender Artikel enthält massive Spoiler, dafür aber eine sehr feine Diashow! Wer sich den WWE Royal Rumble noch anschauen möchte, sollte ab hier doch nicht weiterlesen! +++

Gleich im ersten Match ging es um den WWE Titel, Goldberg machte sich auf die Mission der älteste Champion aller Zeiten zu werden. Doch der 54-Jährige machte die Rechnung nicht mit Drew McIntyre, der Schotte knallte ihm zwei Claymore-Kicks rein und behält den Gürtel.

Im Damen-Match konnte sich SmackDown-Champion Sasha Banks gegen ihre Widersacherin Carmella durchsetzen.

Beim Damen-Rumble blieben Bianca Belair, Rhea Ripley, Charlotte Flair und Natalya übrig. Am Ende triumphierte Belair mit Startnummer 3 und bekommt ein Titelmatch bei Wrestlemania 37.

Danach wurde es richtig brutal! Kevin Owens forderte Roman Reigns um den Universal-Titel in einem Last-Man-Standing-Match heraus. Owens flog aus fünf Metern durch einen Tisch, Reigns fuhr den Kanadier sogar mit einem Golf-Cart über den Haufen. Owen kam wieder zurück, sprang von einem Gabelstapler auf Reigns, Owens hatte den Tribal Chief eigentlich besiegt, doch Reigns attackierte den Referee nachdem er in Handschellen angekettet war. Mit einem Chokehold sicherte sich Roman seinen Sieg.

Im Männer-Rumble krachten gleich Edge und Randy Orton aufeinander, der Rated R Superstar verletzte die Viper. Orton musste vorerst aus dem Match. Als Überraschung kam dafür Carlito ins Match, flog aber auch früh raus. Kane gab sich ebenfalls die Ehre, verpasste seinem ehemaligen Tag-Partner Daniel Bryan einen Chokeslam.

Die Final-Four waren Edge, Christian, Seth Rollins und Braun Strowman. Randy Orton kehrte noch einmal zurück, aber Edge blieb stabil und gewann mit der Startnummer 1! Der Rated R Superstar bekommt sein Titelmatch bei Wrestlemania!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pip Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen