Grant-Wiener klebt dutzende Notizzettel auf Luxus-Audi

In Wien-Brigittenau sorgte am Donnerstag ein grauer Audi für Aufsehen. Dieser wurde aus unerklärlichen Gründen mit bunten Notizzetteln beklebt.

"Heute"-Leserin Kim sah den bunten Luxus-Audi am Donnerstag gegen 16.00 Uhr in der Pasettistraße im 20. Wiener Gemeindebezirk. Verwundert fragte sie sich, wieso jemand dutzende bunte Post-It-Zettel auf ein Auto kleben würde. Beim Rundgang über das Auto bemerkte die Wienerin, dass auf keinem der Notizzetteln auch nur ein einziges geschriebenes Wort stand. Ob es sich bei der Wut-Aktion um einen Schüler-Streich handelte?

Leserin: "Da dürfte jemand verärgert gewesen sein"

Egal ob Klima-Aktivisten, gelangweilte Schulkinder oder Anrainer: Ein Wut-Wiener griff aus bisher ungeklärten Gründen zu ganz rabiaten Mitteln und verpasste einem Audi-Fahrer gleich mehrere Denkzettel. "Da dürfte wohl jemand verärgert gewesen sein", mutmaßte Leserin Kim im Gespräch mit "Heute".

Wut-Aktion wegen Parkverhalten?

Womöglich dürfte das Parkverhalten des Audi-Lenkers ausschlaggebend für die unbehelligte Aktion des Unbekannten gewesen sein. Das großzügige Parkmanöver – weit weg vom Randstein – brachte das Fass eines Anrainers wohl zum Überlaufen. Erst kürzlich wurde ein Salzburger mit einem Luxus-Porsche aufgrund seines "großzügigen" Parkstils in der Wiener City vom Abschleppdienst beseitigt – "Heute" berichtete

Wieso man jedoch gleich das ganze Fahrzeug mit Haftzetteln überstreut, ist auch der Wienerin nicht ganz klar.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rca Time| Akt:
CommunityLeserWienBrigittenauAuto

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen