WWE-Schocker! Randy Orton brennt Bray Wyatt nieder

Unglaubliche Szenen bei WWE TLC
Unglaubliche Szenen bei WWE TLCWWE
Die WWE beendet das Jahr 2020 mit einem absoluten Schocker! Randy Orton verbrannte Bray Wyatt in der Mitte des Rings bei WWE TLC.

WWE Tables, Ladders and Chairs wurde zur absoluten Hardcore-Schlacht! Nicht nur beide World-Titel wurden in harten Fights entschieden, im Main-Event ging es sogar noch heißer zur Sache.

+++ Achtung! Folgender Artikel enthält massive Spoiler! Wer WWE TLC noch anschauen möchte, sollte ab hier nicht mehr weiterlesen! +++

Das letzte PPV des Jahres begann mit dem WWE-Championship. Der Gürtel wurde hoch über den Ring gehängt, Drew McIntryre und AJ Styles schenkten sich keinen Zentimeter. Doch es wurde noch schlimmer, The Miz cashte seinen Money in the Bank Koffer ein. Am Ende konnte sich doch Drew durchsetzen.

Bei den Damen gab's eine überraschende Rückkehr: Charlotte Flair holte sich mit Asuka die Tag-Titel. Auch bei den Männern wechselte der Tag-Titel, The Hurt Business besiegte The New Day.

Dann wurde es wieder brutal. Nur mit der Hilfe von Jey Uso konnte sich Roman Reigns gegen Kevin Owens in der zweiten TLC-Schlacht des Abends durchsetzen. Der Tribal Chief bleibt weiterhin Universal Champion.

Den Schocker des Abends hob sich die WWE für den Schluss auf. Im Firefly-Inferno-Match ging es darum seinen Gegner anzuzünden. Randy Orton nahm es ein wenig zu erst, überschüttete The Fiend Bray Wyatt mit Benzin und brannte seinen Widersacher in der Mitte des Rings nieder. Mit den verstörenden Szenen endete WWE TLC!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pip Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen