WWE-Superstar Brock Lesnar schockt mit Drogen-Beichte

WWE-Superstar Brock Lesnar sorgt kurz vor Wrestlemania 32 mit einer Drogen-Beichte für Wirbel. Gegenüber ESPN packte The Beast Incarnate über einen ersten Run in der WWE aus. Damals sei er süchtig nach Schmerzmitteln und Alkohol gewesen. "Vodka und Vicodin waren meine besten Freunde und größten Feine zugleich", wird Lesnar zitiert.

mit einer Drogen-Beichte für Wirbel. Gegenüber ESPN packte The Beast Incarnate über einen ersten Run in der WWE aus. Damals sei er süchtig nach Schmerzmitteln und Alkohol gewesen. "Vodka und Vicodin waren meine besten Freunde und größten Feinde zugleich", wird Lesnar zitiert.

Das war auch der Grund, warum sich Brock dazu entschieden hatte die WWE 2004 zu verlassen. "Ich musste das Wrestling-Business verlassen, um mein Leben zu retten. Damals war ich Champion und wollte einfach nicht aufgeben, obwohl ich die ganze Zeit auf Tour und zudem verletzt war", meinte Lesnar in einem Interview.

Heftiger Missbrauch von Schmerzmitteln und Alkohol war die Folge: "Vicodin und Vodka waren meine besten Freunde und größten Feinde!" Aktuell hat Lesnar seine Suchtprobleme im Griff und trifft bei Wrestlemania 32 in einem Street-Fight auf Dean Ambrose.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen