DSDS-Aus für Xavier Naidoo: Das sagt Bohlen

Nach seinem Hetzvideo auf Twitter warf RTL Xavier Naidoo aus der "DSDS"-Jury. Nun äußerte sich Dieter Bohlen dazu.

Erstmals in der Geschichte von "Deutschland sucht den Superstar" wurde ein Juror aus der Show rausgeworfen. Der Grund: Der Sänger hatte auf Twitter ein Video gepostet, in dem Hass auf Migranten geschürt wird.

Er selbst weist die Vorwürfe zurück. Auf Instagram hatte er eine Stellungnahme veröffentlicht, in der es unter anderem heißt: "Ich setze mich seit Jahren aus tiefster Überzeugung gegen Ausgrenzung und Rassenhass ein. Liebe und Respekt sind der einzige Weg für ein gesellschaftliches Miteinander".

Das sagt Dieter Bohlen

Nun wurde der Rauswurf auch in der Sendung thematisiert. Poptitan Dieter Bohlen brach erst in der zweiten Hälfte der Show sein Schweigen: "Wir machen hier eine Unterhaltungssendung und nicht Hass oder Hetze, deshalb steht die ganze Jury und mein ganzes Team hinter der Entscheidung von RTL und von UFA", erklärt er.

Nächste Woche kommt ein neuer Juror

Daneben verriet er, dass nächste Woche ein neuer Promi am Jurypult Platz nehmen wird. Um wen es sich dabei handeln wird, sei noch unklar. Möglicherweise wird es jedes Mal einen anderen (Gast-)Juror geben, spekuliert Bohlen.

Auf Twitter ärgerten sich einige Zuschauer über die Stellungnahme von Bohlen:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Swisscom-TVDieter Bohlen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen