Youtuber: "Seeschlangen beißen, wenn sie notgeil sind"

Screenshot Instagram©Brodie Moss
Der YouTuber Brodie Moss teilte kürzlich ein Video auf seinen Social-Media-Kanälen und erklärt, weshalb Seeschlangen jetzt besonders aggressiv sind.

Mit eleganten Bewegungen nähert sich eine Seeschlange dem Paddelboot von YouTuber Brodie Moss. Als sie allerdings zu großes Interesse an dem australischen Vlogger zeigt, erklärt er weshalb der männliche Schlangerich gerade so frustriert sein würde:

"Es ist Paarungszeit und die älteren Männchen, wozu auch dieser Kumpel zählt, haben gegen die jüngeren Nebenbuhler kaum Chancen eine Dame zu erobern..."

Lesen Sie auch: Python verwechselt seine Beute und erstickt beinahe >>>

Lesen Sie auch: Zeitkapsel - Dieser Hai könnte vom 17. Jh. erzählen... >>>

Wissenswertes

Für Menschen ist der Biss einer Seeschlange sehr gefährlich und kann ohne sofortiger Behandlun tödlich ausgehen. Innerhalb der Paarungszeit sind sie tatsächlich wesentlich aggressiver, während sie sonst dem Menschen eher aus dem Weg gehen und keine Angriffslust zeigen. In Japan zählt sie zu den Delikatessen und wird roh mit Sojasauce verspeist, was angeblich eine aphrodisierende Wirkung zeigen soll.  Auf den Philippinen kommt sie zwar auch auf den Teller, spielt aber eine größere Rolle als Lederlieferant.

Lesen Sie auch: Sechs Wochen altes Fischotter-Mädchen zurückgelassen >>>

Weder die Lederproduktion, noch ihr beliebtes Fleisch wird ihrem Bestand allerdings zum Verhängnis. Die engmaschigen Garnelennetze sind das weitaus größere Problem, weshalb in den letzten 30 Jahren mehrere Millionen Seeschlangen als Beifang getötet wurden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
SchlangeYouTubeTierwissenInstagramStadt- und WildtiereAustralien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen