Das ist offiziell der "hässlichste" Hund 2018

Die Siegerin der kuriosen Veranstaltung heißt Zsa Zsa und ist eine 9-jährige englische Bulldogge - sie ist nun der "hässlichste" Hund des Jahres.
Der Contest zum "hässlichsten" Hund der Welt fand in Pentaluma im US-Bundesstaat Kalifornien statt. Seit 30 Jahren wird die Veranstaltung bereits organisiert.

Die englische Bulldoge Zsa Zsa hat die Jury-Mitglieder in diesem Jahr von ihrem Äußeren überzeugen können. Wohnhaft ist das Hunderl im US-Bundesstaat Minnesota und das Frauchen heißt Megan Brainard. Für den Titel bekam sie 1.500 US-Dollar. Trotz allem haben aber alle Bewerber die Herzen der Jury erobert - wahre Schönheit kommt eben von innen. (mz)



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
USANewsTimeoutHund

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen