Zu lange beim "Mäci": Mann muss 75 Euro Strafe zahlen

Je nach Standort gibt es bei McDonald's eine beschränkte Parkdauer von 90 Minuten.
Je nach Standort gibt es bei McDonald's eine beschränkte Parkdauer von 90 Minuten.Helmut Graf (Symbolbild)
Weil sich ein Steirer zwei Stunden lang in einer McDonald's-Filiale aufgehalten hatte, wurde ihm nun eine gesalzene Parkstrafe serviert. 

Im Fast-Food-Restaurant McDonald'swar ein Gast zu langsam: Ein Steirer hatte sich in einer "Mäci"-Filiale in Graz beim Kaffeetrinken mit einem Freund vertratscht. Zwei Stunden lang blieb der Mann sitzen. Wenige Tage später sollte ihm der Besuch im Schnellrestaurant sauer aufstoßen.

Parkdauer auf 90 Minuten beschränkt

Denn kurz nach dem Kaffeeklatsch flatterte dem Mann eine saftige Parkstrafe in Höhe von 75 Euro ins Haus. "Ich war mir sicher, dass die Strafe nur für Pkw-Lenker gilt, die den Parkplatz hier widerrechtlich nutzen, um etwa auf die Grazer Messe zu gehen – ich konnte mit meinen Rechnungen ja beweisen, dass ich immer hier gewesen bin", so der Betroffene zur Kleinen Zeitung.

Diesen Burger gibt's jetzt fix bei McDonald's

Doch genau die auf der Rechnung festgehaltene Aufenthaltsdauer sollte zur salzigen Strafe führen. "Je nach Standort gibt es eine beschränkte Parkdauer", erklärt Wilhelm Baldia, Pressesprecher von McDonald's, im Gespräch mit "Heute". "An Standorten, wo viel los ist, zum Beispiel in der Nähe von Bahnhöfen oder beim Flughafen, ist die Parkdauer auf 90 Minuten beschränkt. Damit die Gäste nicht überrascht werden, wird dies auch auf Schildern erklärt."

Wer doch länger und straffrei sitzen bleiben will, kann, laut Baldia, auf Anfrage bei den zuständigen Mitarbeitern eine Parkkarte fürs Auto erhalten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account adu Time| Akt:
StrafeParkenMcDonald'sGrazSteiermarkEuro

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen