Wirbel um Auftritt

Zu nackt aufgetreten? Cher nimmt Pink in Schutz

Pink sorgt nicht nur mit ihrer Bühnen-Akrobatik für Schnappatmung, sondern auch mit ihren Looks für Furore. Cher versteht nicht, wieso.

Heute Entertainment
Zu nackt aufgetreten? Cher nimmt Pink in Schutz
Cher findet Pink nicht zu nackt.
REUTERS/Mario Anzuoni; ROBYN BECK / AFP / picturedesk.com

Pink (44) beeindruckte das Publikum bei den Grammys 2010 mit ihrer ergreifenden Performance des Hits "Glitter in the Air". Ein Höhepunkt ihres Auftritts war der Moment, als sie spektakulär in einen Wassertank eintauchte, der auf der Bühne platziert war. Diese kraftvolle Inszenierung verstärkte die emotionale Wirkung des Songs und hinterließ einen bleibenden Eindruck.

Neben ihrer Performance sorgte aber auch ihr Outfit für große Aufmerksamkeit. Pink erschien nämlich in einem hautengen, hautfarbenen Body, der mehr enthüllte, als verhüllte. Bis heute wird die Sängerin auf ihren Look bei der Preisverleihung vor über zehn Jahren angesprochen. Bei einer Veranstaltung meldet sich nun Kollegin Cher (77) dazu zu Wort.

Cher spricht über Nackt-Looks

Pink ist für viele wohl nicht unbedingt die Sängerin, an die man denkt, wenn es um Freizügigkeit geht. Doch ihr halbnackter Look bei den Grammys 2010 sorgte ordentlich für Wirbel. Am roten Teppich für die Premiere der Doku "Bob Mackie: Naked Illusion" sind Cher und Pink gemeinsam erschienen, um den Modemacher vieler ihrer berühmten Looks zu ehren.

Pink trug für ihren Grammy-Auftritt zu "Glitter in the Air" 2010 einen Hauch von Nichts.
Pink trug für ihren Grammy-Auftritt zu "Glitter in the Air" 2010 einen Hauch von Nichts.
REUTERS

Auch die "Believe"-Interpretin schlüpfte schon ein paar mal in seine Kreationen und kann die ständige Aufregung um Nacktheit nicht nachvollziehen: "Ich habe mich nie darum geschert, ob ich Kleidung anhatte oder nicht. Ich mein, ich war natürlich immer bedeckt, aber seltsame Teile des Körpers wurden doch schon alle gezeigt."

Über das kontroverse Bühnenoutfit der "So What"-Sängerin erklärt sie laut "Entertainment Tonight": "Ach, das war doch gar nichts. Leute tragen durchsichtig seit Jahrzehnten."

BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

1/197
Gehe zur Galerie
    Kylie Jenner zeigt weiterhin stolz ihren Orange farbigen Bikini.
    Kylie Jenner zeigt weiterhin stolz ihren Orange farbigen Bikini.
    Instagram/kyliejenner

    Auf den Punkt gebracht

    • Cher nimmt Pink in Schutz und verteidigt ihren halbnackten Look bei den Grammys 2010, indem sie betont, dass die Aufregung um Nacktheit nichts Neues sei und dass Menschen schon seit Jahrzehnten durchsichtige Kleidung tragen
    • Cher äußerte sich zu Pinks kontroversem Bühnenoutfit bei einer Veranstaltung, bei der sie gemeinsam mit Pink erschien, um den Modemacher Bob Mackie zu ehren
    red
    Akt.