Zu sexy für WM-Auslosung: "Bitte zieh dir was an!"

Maria Komandnaja wird die WM-Auslosung für Russland 2018 durchführen. Fans im Iran sind voller Sorge, dass die Übertragung zensiert wird.

Maria Komandnaja wird am Freitag um 16:00 Uhr in Moskau die Auslosung der Fußball-WM moderieren. Fans im Iran belagern die Schönheit jetzt auf ihrer Instagramseite – mit der Bitte, sich nicht sexy anzuziehen.

Zu sexy für die Islam-Wächter: Weil Maria Komandnaja die Gruppenauslosung zur WM 2018 im Moskauer Kreml moderieren wird, sind Tausende Iraner in Sorge. Die Fußballfans haben Angst, entscheidende Szenen nicht live sehen zu können. Hintergrund: Der iranische Staatssender IRIB unterbricht sein Programm sofort, wenn leicht bekleidete Frauen zu sehen sind. Als 2006 Heidi Klum mit Mega-Ausschnitt oder vor vier Jahren Samba- Tänzerinnen in Rio auftraten, schaltete der Sender minutenlang ab.

Iraner haben Angst

Moderatorin Komandnaja ist bekannt für ihre Auftritte in knappen Outfits. Auf ihrer Instagram-Seite appellieren jetzt Tausende persische Fans an die Moderatorin, sich ordentlich anzuziehen. "Bitte hilf uns mit der Wahl deiner Garderobe, damit auch wir die Zeremonie sehen können", so ein User.

Die Moderatorin kündigte daraufhin eine "dezente Garderobe" an, diese bestimme allerdings nicht sie selbst, sondern der Weltverband FIFA.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
RusslandSport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen