Zu stark für den Rest der Ski-Welt

Die perfekten Ski-Zwillinge! Während Lindsey Vonn (US) in den Speed-Bewerben nicht zu schlagen ist (vier Abfahrten, vier Siege), wird Slalom-Ass Marlies Schild ein Monat vor Olympia immer besser. Bei der Siegesquote hat sie die Nase knapp vorn.

Schild ist auf dem besten Weg zur alten Stärke. Zur Erinnerung: In ihrer Topsaison (2007/2008) gewann sie sieben von neun Slaloms (77,7 %). Ein Jahr später carvte die Salzburgerin, wenn sie das Ziel sah, immer aufs Podest.

Nach ihrem Comeback siegte Marlies (sie fährt die kürzesten Ski - 1,55 m) bei zwei Rennen. Das heißt: Schild gewinnt schon wieder jedes dritte Rennen.

In Abfahrt und Super G thront Speed Queen Lindsey Vonn über allen. Mehr noch: Ihre Dominanz wird dank Top-Physis und der besten Technik im Fahrerfeld immer größer. Die Zahlen: Seit ihrem Durchbruch in der Saison 2007/2008 gewann sie 55 % aller Abfahrten - auf zwanzig Rennen verteilt ein magischer Wert. In der aktuellen Saison sind es bisher sogar 100 %.Martin Huber

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen