Zu viel Schnee! Ski-Rennen der Damen abgesagt

Die nächste wetterbedingte Absage im Ski-Weltcup! Die für Sonntag geplante Alpine Kombination der Damen fällt dem starken Schneefall zum Opfer.

Eigentlich wäre im Wintersport-Ort in Italien die letzte Kombi der Saison angesetzt gewesen, doch das Rennen kann nicht durchgeführt werden.

Grund dafür sind die starken Schneefälle im Aostatal. Die Organisatoren konnten die Piste trotz ihrer Bemühungen nicht rechtzeitig in einen renntauglichen Zustand bringen.

Die FIS gab bekannt, dass das Rennen nicht nachgeholt wird. Damit steht die Italienerin Federica Brignone als Siegerin des Kombi-Weltcups fest. Für die 29-Jährige, die in Zauchensee und Crans-Montana die Rennen für sich entscheiden konnte, ist es die erste Kristallkugel der Karriere.

Auch im Kampf um den Gesamtweltcup sieht es für sie gut aus, sie führt im Weltcup 153 Punkte vor Mikaela Shiffrin. Die US-Athletin pausiert nach dem überraschenden Tod ihres Vaters weiter auf unbestimmte Zeit.

Die Ski-Damen setzen den Weltcup von 12. bis 14. März im schwedischen Aare fort. Ob das Weltcup-Finale in Cortina d'Ampezzo durchgeführt wird, ist wegen des Coronavirus weiter offen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Forza ItaliaGood NewsSport-TippsWintersportSki AlpinÖSV

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen