Zuerst Island, jetzt Feinschliff bei Thiem

Bild: Screenshot Instagram
Tennis-Ass Dominic Thiem gönnte sich auf Island eine Auszeit und zeigte sich beeindruckt vom Naturschauspiel.
Ruhig ist es geworden rund um Dominic Thiem. Nach seiner knappen Final-Niederlage bei den ATP Finals in London gegen Stefanos Tsitsipas gönnte sich die Nummer vier der Tennis-Welt den wohlverdienten Urlaub.

Statt irgendwo am Strand auf einem Insel-Paradies wie in den letzten Jahren, zog es Thiem dieses Mal in den Hohen Norden: nach Island.

"Ich hatte eine großartige Zeit. Was für ein schönes und einzigartiges Land", meint der 26-Jährige auf Instagram. Kurios: Auch Tsitsipas urlaubte nach den ATP Finals auf Island.



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Über New York ging es für Thiem die letzten Tage nach Miami. Dort absolviert er im Dezember die Saison-Vorbereitung. Zuerst den Fitness-Feinschliff unter Duglas Cordero in Miami. Der Kubaner hat es durch Koordinationsübungen geschafft, dass Thiem früher in den Platz rückt, besser zum Ball steht.

Nach einer Woche kommt auch der Tennisball ins Spiel, wird mit Trainer Nicolas Massu und Vater Wolfgang an der Form gefeilt.

Bereits am 20. Dezember reist Thiem nach Australien, wo die ersten Höhepunkte der Saison steigen. In Sydney ab 3. Jänner der ATP-Cup, in Melbourne ab 20. Jänner die Australian Open.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. mh TimeCreated with Sketch.| Akt:
IslandNewsSportTennisDominic Thiem

CommentCreated with Sketch.Kommentieren