Neue Spieler

22. Mai 2018 08:14; Akt: 22.05.2018 08:31 Print

Erste Namen! So soll die "Austria neu" aussehen

Austria Wien muss eine Katastrophen-Saison abhaken – und sich für die Zukunft neu aufstellen. Erste Namen machen die Runde. Wer soll in Favoriten spielen?

DUELL: Wer ist der beste Austria-Spieler?

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Runde hat Austria Wien noch zu überstehen, dann kann sie eine Seuchen-Saison endgültig abhaken. Am Sonntag (17.30 Uhr) treffen die Violetten in Wiener Neustadt auf Meister Salzburg. Danach gilt alle Kraft der Zukunftsplanung. Erste Namen machen die Runde, wer kommende Saison in Favoriten spielen soll. Wer steht vor dem Wechsel? Und was sagt Sportchef Franz Wohlfahrt dazu?

Fest steht: Raphael Holzhauser und Felipe Pires werden den Klub verlassen. Auch Tarkan Serbest soll vor dem Abgang stehen. Mit Christian Schoissengeyr und Maximilian Sax stehen zwei Neuzugänge vor der Tür. Wer kommt noch?

James Jeggo: Der Vertrag des Mittelfeldspielers bei Sturm Graz läuft aus. Eine Verlängerung wurde noch nicht gemeldet. Der Australier ließ seine Zukunft bisher offen.

Mountari Amadou: Die Austria soll am Linksaußen von Ferencvaros Budapest interessiert sein. Der 24-jährige Nigerianer wäre aber teuer. Für ihn müssten die Violetten 700.000 Euro Ablöse in die Hand nehmen.

Kristiyan Malinov: Der Wechsel des "Sechsers" von ZSKA Sofia zu den Wienern soll so gut wie fix sein.

Alex Meier: Der Stürmer von Eintracht Frankfurt soll auf Klubsuche sein. Beim Bundesliga-Klub genießt er Kultstatus, er ist aber mit 35 Jahren schon im fortgeschrittenen Alter. Mit 1,96 Metern Körpergröße ist er als "Brecher" für die Austria interessant. Zudem kennt Sportchef Wohlfahrt seinen Eintracht-Kollegen Fredi Bobic noch aus seiner aktiven Zeit sehr gut.

Wohlfahrt selbst hält sich in der "Krone" zu den Gerüchten bedeckt: "Ich kommentiere keinen Namen, kein Gerücht. Erst muss die Tinte trocken sein."


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(heute.at)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Egon am 22.05.2018 08:40 Report Diesen Beitrag melden

    Wohlfahrt Auf Wiedersehen

    Das Wichtigste für die Austria wäre die Ablöse von Wohlfahrt.

    einklappen einklappen
  • Austria Rentner am 23.05.2018 19:57 Report Diesen Beitrag melden

    Top Stürmer

    Alex Meier wäre ein Super-Top Stürmer aber....schon 35 Jahre und sehr Verletzungsanfällig. Dennoch würde es mich wundern wenn er sich diese katastrophale Austria und die österreichische Pimperlliga antun würde.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Austria Rentner am 23.05.2018 19:57 Report Diesen Beitrag melden

    Top Stürmer

    Alex Meier wäre ein Super-Top Stürmer aber....schon 35 Jahre und sehr Verletzungsanfällig. Dennoch würde es mich wundern wenn er sich diese katastrophale Austria und die österreichische Pimperlliga antun würde.

  • Egon am 22.05.2018 08:40 Report Diesen Beitrag melden

    Wohlfahrt Auf Wiedersehen

    Das Wichtigste für die Austria wäre die Ablöse von Wohlfahrt.

    • Franz am 22.05.2018 09:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Egon

      Noch wichtiger wäre der Abgang von Spaziergänger Kadiri. Mit Abstand der langsamste und schlechteste Verteidiger aller Zeiten. Er wurde lange genug als Tourist durchgefüttert.

    • trafi12 am 22.05.2018 10:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Franz

      Ich habe überhaupt noch nie so einen schlechten Kicker in einer Abwehr gesehen.

    • Herbert K. am 22.05.2018 15:09 Report Diesen Beitrag melden

      Kadiri

      Kadiri ist sicher nicht Bundesligareif, der hat der Austria einige Tore gekostet

    einklappen einklappen