Kein Free-TV mehr

31. Oktober 2017 19:58; Akt: 31.10.2017 20:34 Print

TV-Revolution! Sky sticht ORF bei Bundesliga aus

Die Entscheidung über die TV-Vermarktung der Bundesliga ab der kommenden Saison ist gefallen. Sky erhält die Exklusivrechte.

Keine Bundesliga mehr im ORF? (Bild: GEPA-pictures.com)

Keine Bundesliga mehr im ORF? (Bild: GEPA-pictures.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ab dem Sommer 2018 bleibt der ORF-Bildschirm bei der Bundesliga schwarz. Pay-TV-Anbieter Sky sicherte sich für vier Jahre die Exklusivrechte an der Bundesliga. Das entschied die Klub-Konferenz am Dienstag. Ein TV-Vertrag muss noch unterzeichnet werden.

Das Paket umfasst alle 195 Spiele der neuen Zwölfer-Liga in allen Verbreitungswegen. Und das weltweit. Zusätzlich machte Sky auch bei der Produktion des Live-Signals das Rennen.

Die österreichische Bundesliga ist somit für die Sky-Abonnenten und über den Streamingdienst Sky Ticket empfangbar. Zur Wahl stehen alle Spiele in der Einzeloption sowie die Konferenz. Künftig sollen drei Spiele am Samstag und drei am Sonntag angesetzt werden.

ORF darf noch hoffen

Der ORF hat somit das Wettbieten gegen den Pay-TV-Kanal verloren. Der neue TV-Vertrag soll 28 Millionen Euro pro Saison einbringen. Bisher waren es 20 Millionen. Dafür sicherte sich Sky die Exklusivität.

Doch der ORF darf noch hoffen. Denn Pay-TV-Kanal Sky überlegt, ein Rechte-Paket für eine Highlight-Sendung anzubieten. Diese könnte der österreichische Rundfunk dann als Sublizenznehmer erwerben.

Außerdem sollen vier Spiele pro Saison im Free-TV laufen. Auch hierfür kann der ORF, aber auch Puls4 oder ServusTV ein Angebot legen.


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wem)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Robert F. am 31.10.2017 20:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Jetzt hat Der ORF es geschafft das sich der kleine Österreicher nicht einmal noch fussball ansehen kann im Tv. Und für was zahlen wir kleinen Österreicher brav Gis Gebühren. Danke Vater Staat +ORF

  • derwiener am 31.10.2017 20:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wozu noch gebühren?

    damit verabschiedet sich der orf wieder ein stück mehr von seinen zwangsgebühren!

  • Alexander W. am 31.10.2017 20:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Endlich

    Endlich beginnt die permanente Sportzwangsbeglückung des ORF an den unfreiwilligen GIS Zwangsgebührenzahlern zu zerbröckeln.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • wolfgang ullram am 02.11.2017 18:35 Report Diesen Beitrag melden

    zurück ins pal zeitalter...so 1990

    ein schritt zurück. denn sky sport austria ist SD pixelmatsch only. nix hd. das ist nicht big screen fähig. alle die jetzt "endlich ohne ORF" jubeln, werden beim genauen hinschauen oder screens größer als 42" auszucken.

  • blato1407 am 01.11.2017 23:07 Report Diesen Beitrag melden

    Chance

    Jetzt wäre endlich Zeit für die Übertragung anderer Sportarten (und da meine ich nicht Formel 1 und Skifahren). aber wer beim ORF sollte das mitbekommen?

  • G.O. am 01.11.2017 11:17 Report Diesen Beitrag melden

    Bravo!!!

    So zockt unser Staat u. der ORF die Österreicher ab. Zahlen fleißig GIS und sehen Sendungen die vor 20. Jahren wahren.

  • Rudi Häferl am 01.11.2017 11:09 Report Diesen Beitrag melden

    orf freier Haushalt

    Tja das einzige was ich mir im orf angesehen habe, wenn übertragen wurde, waren die Auswärtsspiele meiner Mannschaft. Das hat sich dann wohl auch erledigt. Danke jetzt muss ich endlich wircklich keinen orf mehr schauen. Aber Pay TV ist auch keine Option. Schaft endlich diese Gis Zwangsbeglückung ab.

  • Ak am 01.11.2017 08:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fußball

    Die 8 Millionen Euro + kann die Bundesliga gleich an das Innenministerium überweisen für die geleisteten Stunden der Polizei Um ihre Spiele überhaupt durchzuführen zu können!!!!!