Kurioser Trend

08. Juli 2017 18:26; Akt: 08.07.2017 19:00 Print

Japaner teilen Leben und Liebe mit Sex-Puppen

Immer mehr Männer in Japan teilen ihr Leben mit einer Silikon-Puppe. Dabei geht es ihnen allerdings nicht nur um Sex, sondern um eine "echte" Beziehung.

Trend zur Ersatzfrau: Rund 2.000 Silikon-Puppen werden jährlich in Japan verkauft. (Video: AFP)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Sie ist jung, sieht gut aus und vor allem: Sie widerspricht nicht.
Für immer mehr Männer in Japan sind die lebensechten Sex-Puppen zur echten Alternative zu realen Frauen geworden.

So auch für Masayuki Osaki: Er teilt sein Leben mit seiner "Mayu" und nennt sie seine große Liebe ...

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red/AFP)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Erwin S. am 08.07.2017 20:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wo bleibt die Fleischeslust?

    Bei uns ist nur die Brust aus Silikon, bei den Japanern die ganze Frau. Da meine ich, ist mir doch die europäische Variante die angenehmere obwohl unsere Frauen immer das letzte Wort haben müssen.

  • Karl Huber am 08.07.2017 22:56 Report Diesen Beitrag melden

    Traurig

    Sind schon arme Männer, welche immer noch mit Puppen spielen.

    einklappen einklappen
  • Versaute Gesellschaft am 09.07.2017 00:01 Report Diesen Beitrag melden

    Noch richtig im Kopf?

    Meschugge?

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Ikonium am 12.07.2017 14:49 Report Diesen Beitrag melden

    es stimmt nicht

    Das stimmt doch nicht der Kerl hat seine alte Frau nur verkleidet

  • Sab. am 10.07.2017 12:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    noch ganz dich?

    Sehr verstörend das Ganze.... Sind die Leute so abgestumpft? Wo bleibt da die zwischenmenschliche Beziehung? ... das gemeinsame Sexualleben? Das Miteinander? Sind diese Menschen so verklemmt, geradezu verkorkst, dass eine Beziehung zu einem Partner nicht möglich ist? Echt erschreckend... und ganz traurig...

  • Charlie am 10.07.2017 09:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hahaha

    nicht genug das mit den Puppen haben Sie jetzt noch den Podolsky;-)))

  • Amir am 09.07.2017 18:28 Report Diesen Beitrag melden

    Mit frau streit wegen Geld

    Kunstvolle Puppen, vor allem sehen sie total realistisch aus. Kein wunder das die Japaner sie toll finden und sie an und aus ziehen. Zudem sehen sie besser als reale Frauen aus. Ich bin genauso von den Puppen fasziniert und über diese Idee der Japanischen Künstler. Bin gespannt ob sie bald auch Roboter machen. Und es geht auch nicht immer nur um sex sondern auch um sich mit jemanden zu unterhalten. Was schon schwer ist. Den die meisten Gespräche enden mit einem furchtbaren streit, sobald man über das heikle Thema Geld redet.

  • erich07 am 09.07.2017 06:54 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Ärger

    Kluge Leute die Japaner. Keine Frau, die einem früh ins Grab bringt.

    • Monika am 09.07.2017 18:10 Report Diesen Beitrag melden

      traurige männer

      Das stimmt und ich bin eine Frau die genau so darüber nach denkt. Es gibt Frauen die müssen andauernd schreien, man sagt immer Frauen sind nicht Gewalttätig, von wegen. Da bekommen Männer sogar Schläge, aber das erfasst keiner. Keine wunder das Männer früh sterben, weil sie psychisch baden gehen, hier ein Herzinfarkt, da ein Selbstmord...das kommt alles zusammen. In Japan ist es auch so eine Geschichte, viele Männer begehen tatsächlich in dem Land Selbstmord (obwohl sie eine Familie haben...weil der Druck perfekt zu sein dort enorm steigt und es eine Traurige Wahrheit).

    einklappen einklappen