"Emotionen!" Arnautovic erklärt seinen Schuhwurf

Marko Arnautovic sorgte mit seinem eigenwilligen Torjubel für Diskussionen. Der Wiener erklärt, warum beim 1:0 sein Schuh wegflog.

Österreich erkämpfte einen 1:0-Sieg gegen Slowenien. Vor dem erlösenden Treffer durch Guido Burgstaller sorgte Marko Arnautovic für Diskussionen. Warum jubelte er nicht, sondern warf seinen Schuh weg?

"Das waren einfach Emotionen", erklärte "Arnie" nach dem wichtigen Sieg. Bei dem Duell mit dem Slowenen-Verteidiger zog es dem 30-Jährigen seinen Schlapfen aus.

Sein "Jubel" war nicht alltäglich, er warf seinen Schuh zu Boden, es sah aus als würde er sich ärgern. "Nein, ich habe mich gefreut", erklärt der Wiener.

"Wir hätten souverän führen müssen, dann fängt man wieder an nachzudenken. Wir haben den Glauben nie verloren. Die drei Punkte sind da, aber es ist noch lange nicht vorbei. Wir wollen alles dafür tun, es wird nicht einfach. Aber wir müssen unseren Fußball zeigen. Wir werden noch einige Punkte holen", verspricht Arnautovic.

(pip)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballÖFB-Team

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen