"Neymar flüchtete wegen Messi aus Barcelona!"

PSG-Coach Unai Emery verrät, warum Neymar von Barcelona nach Paris wechselte und welche Rolle dafür Superstar Lionel Messi spielte.

PSG-Trainer Unai Emery verlässt die Franzosen nach dieser Saison, davor packt er aber brisante Details über Neymar aus. Der Brasilianer sei aus Barcelona nach Paris geflüchtet, der Grund dafür: Lionel Messi.

Laut Emery war Neymar sauer, dass das komplette System vom FC Barcelona nur auf Messi zugeschnitten sei. "Bei PSG ist Neymar der Anführer", sagt der Coach.

"Neymar kam mit dem Befehl und Auftrag nach Paris, der Leader zu sein sowie den notwendigen Weg zu gehen, die Nummer eins in der Fußball-Welt zu werden. Bei ManCity ist das Pep. Bei PSG muss Neymar der Anführer sein", ergänze Emery, der seine Tätigkeit näher beschrieb: "Meine Hauptaufgabe war es, Neymar glücklich zu machen. Egal wie!"

Insider berichten, dass Neymar in Paris auch nicht glücklich ist, ein Deal mit Real Madrid im Sommer geistert durch diverse spanische Medien. (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Paris JacksonSport-TippsFussballParis St-GermainNeymar

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen