0:1! Manchester City dank Pleite von United Meister

Englands Meister steht endgültig fest! Manchester City jubelt über den Titel – weil Stadtrivale United mit einem peinlichen Patzer alle Chancen verspielte.
Manchester City ist zum fünften Mal Meister in England! Die "Citizens" sind von Verfolger Manchester United nach 33 Runden nicht mehr einzuholen – weil die "Red Devils" sich einen peinlichen Ausrutscher leisteten.

Patzer von United



Im Heimspiel gegen Tabellen-Schlusslicht West Bromwich Albion war für die Truppe von Coach Jose Mourinho ein Sieg Pflicht, um zumindest rechnerisch die Chancen auf den Titel offen zu halten. Doch es kam ganz anders. Nach torlosen 73 Minute schoss Jay Rodriguez den klaren Außenseiter zum vierten Liga-Erfolg im 24. Spiel gegen den 20-fachen englischen Meister.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Auch Arsenal rutscht aus



Manchester City dagegen hatte am Samstag gegen Tottenham auswärts mit 3:1 gewonnen. United kassierte die erste Pleite nach fünf Siegen in Serie. Im zweiten Sonntags-Spiel der Premier League unterlag Arsenal London bei Newcastle United mit 1:2. Die "Gunners" haben als Sechster aktuell den Europa-League-Qualiplatz. Newcastle liegt jetzt auf Rang zehn. (heute.at)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
EnglandNewsSportFußballPremier LeagueManchester CityJose Mourinho

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen