Nur 1:1 gegen Altach! Sturm weiter in der Krise

Sturm Graz kommt in der aktuellen Saison einfach nicht in die Gänge. Die Steirer mussten sich nach dem Europacup-Aus mit einem 1:1 gegen Altach begnügen.
Die Sturm-Fans forderten nach dem blamablen Europacup-Aus gegen AEK Larnaka (Gesamtscore 0:7) eine Reaktion ihrer Mannschaft. Diese sah man aber gegen "Lieblingsgegner" Altach nur bedingt, im Heimspiel gab es nur ein mageres 1:1.

Altach erwischte zwar den besseren Start in die Partie, hatte aber bei einem Aluminium-Treffer von Benedikt Zech Pech. Andererseits durften sich die Ländle-Kicker glücklich schätzen, dass es bei einem Handspiel von Jan Zwischenbrugger keinen Elfer für Sturm gab. Ein Abwehrfehler brachte die "Blackies" dann in der 38. Minute in Führung: Lukas Grozurek schaltete blitzschnell und stellte auf 1:0.

Nach der Pause flachte die Partie weiter ab, doch Kristijan Dobras schockte Sturm mit seinem Ausgleich zum 1:1 in der 77. Minute. Dabei blieb es dann auch, die Sturm-Anhänger quittierten die Leistung ihrer Mannschaft mit einem gellenden Pfeifkonzert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.



(Heute Sport)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
GrazSportFußballBundesligaSK Sturm Graz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen