473 Anzeigen bei illegalem Tuner-Treffen in Graz

500 Auto-Fans trafen sich am Wochenende bei einem Grazer Einkaufszentrum.
500 Auto-Fans trafen sich am Wochenende bei einem Grazer Einkaufszentrum.Screenshot Facebook
Bei einem Grazer Einkaufszentrum kam es am Wochenende zu einem Szene-Treffen mit über 500 getunten Autos. Die Polizei musste einschreiten.

Es war das erste Treffen der Tuning-Szene, das in Graz auch tatsächlich stattgefunden hat. Mehr als 500 Auto-Fans, die aus ganz Österreich angereist kamen, hatten sich am Samstagabend auf den Parkplätzen beim Einkaufszentrum Center West verabredet. Auch die Polizei schaute vorbei.

13 Fahrzeugen wurden Kennzeichen abgenommen

Gegen 21:30 Uhr begannen die Einsatzkräfte im Bereich der Ausfahrt mit den Kontrollen. Beim Verlassen des Parkplatzes wurden die Teilnehmer des "Szene-Treffens" einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle unterzogen. Teilweise wurden rund 15 Fahrzeuge zeitgleich von den eingesetzten Kräften kontrolliert.

Der Abend hatte eine bittere Bilanz für die Auto-Fans: 258 Radaranzeigen, 215 Anzeigen nach dem Kraftfahrgesetz (bei 13 Fahrzeugen wurde dabei das Kennzeichen abgenommen, weil durch das Tunen "Gefahr im Verzug" bestand), eine Führerscheinabnahme (Alkohol), drei Anzeigen nach dem Suchmittelgesetz und insgesamt 23 Organmandate.

Bereits in den vergangenen Wochen wurden in Wien, Stockerau oder am Wörthersee mehrere Treffen der Tuning-Szene gesprengt - Anzeigenflut für die Teilnehmer inklusive.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
GrazSteiermarkLPD SteiermarkTuningVideo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen