Bagger bricht auf Wiener Baustelle samt Arbeiter ein

In Wien-Alsergrund passierte auf einer Abriss-Baustelle eine Panne.
In Wien-Alsergrund passierte auf einer Abriss-Baustelle eine Panne.Leserreporter
Bei einer Abriss-Baustelle in Wien-Alsergrund fiel eine massive Baumaschine samt Arbeiter im Führerhaus plötzlich um.

Gefährliche Panne im 9. Wiener Alsergrund: Aus noch ungeklärten Umständen ist ein Longfront-Abrissbagger auf einer Baustelle umgekippt und eingebrochen. Der Arbeiter, der ihn bediente, saß dabei noch hinter dem Steuer der Maschine.

Der 52-Jährige hatte Glück und kam mit leichten Verletzungen davon. Ein Sprecher der Wiener Feuerwehr berichtet, der Mann habe sich aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreit, die Wiener Rettung hospitalisierte ihn aber anschließend. Die Feuerwehr war mit eigenem Kran am Unfallort und führte Sicherungsarbeiten durch. Der Bagger wurde stabilisiert, die Bergung der Maschine erfolgte schließlich durch eine Fachfirma. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
WienAlsergrundLeserreporterFeuerwehrRettungBaustelle

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen