Achtelfinale! So feiert Alaba Bayerns Aufstieg

Bayern München steht im Champions-League-Achtelfinale! Ein Erfolg, den David Alaba zu feiern weiß. Der ÖFB-Legionär glänzte mit einem Assist gegen Celtic.
Bayern steht nach vier Champions-League-Spieltagen fix im Achtelfinale! Nach dem 2:1-Auswärtssieg gegen Celtic Glasgow sind die Münchner in Gruppe B nicht mehr von einem Aufstiegsplatz zu verdrängen. Anteil am hart erkämpften Erfolg hatte auch David Alaba. Der ÖFB-Legionär steuerte einen Assist bei und zeigte sich nach der Partie erleichtert.

Assist und Rettungstat



Genauer gesagt war es das Siegestor durch Martinez (77.), das Alaba mit einer schönen Flanke einleitete. Zuvor hatte Coman (22.) die Gäste mit 1:0 in Führung gebracht, McGregor (74.) traf nach Seitenwechsel aber zum 1:1. Vor der Pause gelang Alaba auch eine Rettungstat gegen Dembele – der Linksverteidiger klärte zur Ecke (30.). Bayern musste ohne die verletzten Robert Lewandowski, Thomas Müller und Franck Ribery auskommen. Marco Friedl saß auf der Bank.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Jubel im Netz



"Round of 16, here we go", freute sich Alaba nach dem Schlusspfiff über den vorzeitigen Aufstieg. Vor der K.o.-Runde warten noch die Gruppenspiele gegen Anderlecht (22. November) und Paris SG (5. Dezember). Unter Coach Jupp Heynckes sind die Bayern noch ohne Niederlage. In der deutschen Bundesliga steigt am Samstag (18.30 Uhr) der Schlager gegen Borussia Dortmund. (gr)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandNewsSportFußballChampions LeagueFC Bayern MünchenDavid Alaba

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen