Anzeige und Stadionverbot für 13 Rapidler in Mailand

13 Rapid-Fans kassierten auf ihrer Auswärtsreise zum Europa-League-Match bei Inter Mailand Anzeigen und Stadionverbote.

0:4 bei Inter, Aus im Sechzehntelfinale – Mailand war für Rapid keine Reise wert. Die Hütteldorfer verloren das Europa-League-Rückspiel klar, schieden mit einem Gesamtscore von 0:5 aus.

Für 13 Schlachtenbummler hat das Match zusätzlich ein rechtliches Nachspiel. Wie italienische Medien berichten, kassierten 13 Rapid-Fans in Mailand Anzeigen, weil sie mit verbotenen pyrotechnischen Gegenständen ins Stadion wollten und erwischt wurden.

Die Polizei identifizierte sie und zeigte sie an. Zusätzlich wurde gegen die Personen eine Stadionsperre bei internationalen Spielen verhängt.

Team der Herbstsaison

Team der 18. Runde

Team der 17. Runde

Team der 16. Runde

Team der 15. Runde

Team der 14. Runde

Team der 13. Runde

Team der 12. Runde

.

Team der 11. Runde

Team der 10. Runde

Team der 9. Runde

Team der 8. Runde

Team der 7. Runde

Team der 6. Runde

Team der 5. Runde

Team der 4. Runde

Team der 3. Runde

Team der 2. Runde

Team der 1. Runde

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSport-TippsFussballEuropa LeagueSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen