Comeback der Sängerin

Ariana Grande meldet sich mit neuem Song zurück

Mit "Yes, and?" veröffentlicht die Sängerin erstmals seit 2020 neue Musik. Ihre Fans sind durchwegs begeistert.

Magdalena Zimmermann
Ariana Grande meldet sich mit neuem Song zurück
Ariana Grande hat seit vier Jahren keine Musik veröffentlicht. 
Lumeimages.com

Lange Zeit hat man von Ariana Grande außer dem üblichen Gossip rundum ihre Freunde und Nicht-Mehr-Freunde nicht gerade viel mitbekommen. Mit ihrem Ex Dalton Gomez ist sie seit dem Sommer geschieden, im Sommer turtelte sie mit Andrew Garfield. Nun macht die 30-Jährige aber endlich wieder mit dem Schlagzeilen, was sie am besten kann: Musik machen. 

Neue Single gegen alle Hater

Am 12. Jänner veröffentlichte der US-Star nun ihre neue Single "yes, and?" und liefert damit einen Hit, der einen unmittelbar auf die Tanzfläche zieht. Grande weiß also immer noch wie der Hase im Pop-Game läuft und singt in "yes, and?" über die verlorene Liebe und darüber, dass man auch mal sein eigener bester Freund sein muss. Die Hater sollen sagen, was sie meinen, dass weiß zwar schon langsam echt jeder, aber die Sängerin verpackt die Aussage in eine echt süße Pop-Nummer und vielmehr braucht es dann gar nicht zum Hit. 

Wow! Ich tanze durch mein Haus und bin total begeistert
Fan von Ariana Grande

Ihre Fans sind auf jeden Fall begeistert von der neuen Nummer der 30-Jährigen. "Wow! Ich tanze durch mein Haus und bin total begeistert, inspiriert und aufgeregt! Was für eine fantastische Art, das neue Jahr zu beginnen", schreibt ein Fan auf Instagram. Ein anderer kommentiert: "Lied des Jahres!", mit 12. Jänner ist er da zwar ziemlich früh dran mit seiner Meinung, aber Fan ist eben Fan. Ob Grande dieses Jahr noch ein ganzes Album herausbringen wird, ist noch nicht bekannt. Dann müsste der Fan wohl vielleicht doch noch seine Meinung ändern...

Bildstrecke: VIP-Bild des Tages

1/172
Gehe zur Galerie
    Heiß, Heißer, Mike & Leyla! Einigen Fans ist das jedoch zu viel...
    Heiß, Heißer, Mike & Leyla! Einigen Fans ist das jedoch zu viel...
    instagram/leylalahouar
    mz
    Akt.