Schock! Arnautovic bricht das Abschlusstraining ab

Sorge um ÖFB-Star Marko Arnautovic. Der West-Ham-Legionär musste am Freitag das Abschlusstraining vorzeitig beenden.

Marko Arnautovic droht für den Länderspiel-Kracher des ÖFB-Teams gegen Weltmeister Deutschland (Samstag, 18 Uhr) auszufallen. Der England-Legionär musste das Abschlusstraining im Wörthersee-Stadion am Freitag abbrechen.

Nach nur wenigen Minuten beendet der 29-Jährige den ersten Teil des Abschluss-Einheit, der für Medienvertreter öffentlich zugänglich war. Arnautovic besprach sich in der Folge mit dem Trainerstab und verschwand in den Katakomben der Arena.

Bereits am Donnerstag hatte der 29-Jährige wegen einer Schienbein-Verletzung nicht voll trainieren können. Ein Einsatz gegen den Erzrivalen wird sich erst am Matchtag entscheiden.

Sollte Arnautovic tatsächlich fehlen, wäre das ein herber Verlust für die Elf von Franco Foda. Der England-Legionär war gegen WM-Gastgeber Russland das Um und Auf im österreichischen Angriff, legte den einzigen Treffer im Spiel durch Alessandro Schöpf in der 28. Minute mustergültig auf. (wem)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballÖFB-TeamMarko Arnautovic

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen