Atletico will für Griezmann weitere 80 Millionen Euro

Sind 120 Millionen Euro nicht genug? Der FC Barcelona holte Antoine Griezmann für diese Mega-Summe von Atletico. Doch der Rivale hat nicht genug.

Wie viel Geld kann man für einen Spieler fordern? Für den Wechsel von Antoine Griezmann von Atletico zum FC Barcelona legten die Katalanen 120 Millionen Euro hin. Doch das ist nicht genug – meint zumindest sein Ex-Klub, der nun eine weitere Mega-Forderung hat.

Nämlich weitere 80 Millionen Euro. Der spanische Hauptstadt-Klub will dieses Geld, um die Einwilligung für die Auflösung des laufenden Vertrags von Griezmann zu geben. Dieser läuft noch bis 2023. Präsident Enrique Cerezo meint: "Es gibt Beweise, dass sich Barcelona und Griezmann schon vor dem 1. Juli geeinigt haben."

Bei Barca gibt man sich davon unbeeindruckt. Heute soll Griezmann einen Fünfjahres-Vertrag unterschreiben. Festgelegte Ablösesumme: 800 Millionen Euro. Der Torjäger meint: "Am Ende vereinen sich unsere Wege. Ich werde das Trikot von Barca mit allem Engagement verteidigen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Spanische HofreitschuleGood NewsSport-TippsFussballFC BarcelonaAntoine Griezmann

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen