Auch Philippas Facebook-Seite vom Netz genommen

Die FPÖ legte am Freitagabend die Facebook-Seite von Heinz-Christian Strache lahm. Nun ist auch der Account von seiner Frau Philippa nicht mehr abrufbar.
Seit Mitternacht ist die Fanpage von Ex-FPÖ Heinz-Christian Strache offline. Er selbst meldete sich wenig später auf seinem privaten Account zu Wort und kündigte darin gleich sein Comeback an - und zwar "nicht nur auf Facebook".

Doch nicht nur die Facebook-Seite von Strache ist deaktiviert, auch der Account seiner Frau Philippa ist seit Samstag nicht mehr abrufbar.

"Angeklickte Link abgelaufen"

Stattdessen erhält man beim Besuch ihrer Facebook-Seite folgende Nachricht: "Leider ist dieser Inhalt derzeit nicht verfügbar - Der von dir angeklickte Link ist abgelaufen".

CommentCreated with Sketch.36 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Ob die FPÖ auch die Facebook-Seite von Philippa Strache deaktiviert hat oder sie selbst, ist noch völlig unklar. Bisher hat sie sich noch nicht dazu geäußert.

Fest steht: Die Facebook-Seite von Philippa Strache gehört ebenfalls den Freiheitlichen. Im Impressum steht nämlich die Partei - "Heute.at" berichtete.

Mit ihrer Mandatsentscheidung lässt sich Philippa Strache übrigens weiter Zeit. Eigentlich wollte sie sich bis 16. Oktober entscheiden. Nun soll es kommende Woche soweit sein. Sollte sie aber ins Parlament einziehen, wäre sie von Anfang an "wilde Abgeordnete".

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsPolitikFPÖPhilippa Strache

CommentCreated with Sketch.Kommentieren