Austria verliert auch die nächsten drei Cup-Finals

Das letzte Cup-Finale wurde aus Angst vor den Rapid-Fans verlegt. Jetzt schreibt der ÖFB auch die nächsten drei Endspiele neu aus.
Die Wiener Austria verliert nach dem Cup-Finale 2019 auch die Endspiele 2020 bis 2022. Das steht seit Freitagmittag fest.

Der ÖFB schreibt die Spiele neu aus. Das gaben der Verband und die Austria offiziell bekannt.

Die Rede ist von einer einvernehmlichen, entschädigungslosen Einigung.

CommentCreated with Sketch.1 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Das vergangene Finale wurde verlegt, weil der spätere Sieger Salzburg gegen Rapid antrat. Aus Angst, die Hütteldorfer könnten im Stadion des Rivalen für Unruhe und Verwüstung sorgen, wurde es auf neutralen Boden, nach Klagenfurt vergeben.

Stellungnahmen aus den Aussendungen:

"Der ÖFB wird damit zeitnah alle dem Kriterienkatalog entsprechenden Standorte in Österreich erneut zu einer Angebotslegung einladen, um den Standort für die UNIQA ÖFB Cup Finalspiele der Jahre 2020 bis 2022 in seiner Präsidiumssitzung am 14. September 2019 zu beschließen.

"Ich möchte mich beim FK Austria Wien und vor allem bei Markus Kraetschmer für die partnerschaftliche Vorgehensweise in dieser Causa bedanken. Wir haben die potenziellen Varianten Beibehaltung, Adaptierung und Auflösung des Vertrags sorgfältig geprüft und sind nach ausgiebigen Diskussionen zum einvernehmlichen Entschluss gekommen, die Vereinbarung aufzulösen", so Bernhard Neuhold, Geschäftsführer der ÖFB Wirtschaftsbetriebe GmbH.

"Es ist uns gelungen, eine vernünftige Lösung zu finden, mit der beide Seiten gut leben können, wenngleich wir die Cup-Finalspiele sehr gerne in unserer Generali-Arena ausgetragen hätten. Im Sinne der Planungssicherheit war es uns wichtig, frühzeitig eine Entscheidung zu treffen. Unser Stadion wird weiterhin wie geplant auch abseits der Heimspiele von Austria Wien ein würdiges Ambiente für große Fußballfeste bieten – wie etwa beim Finale der UEFA Women's Champions League nächstes Jahr. Ich möchte mich beim ÖFB für die partnerschaftliche und faire Vorgehensweise bedanken", sagt Markus Kraetschmer, Vorstandsvorsitzender der FK Austria Wien AG.


Team der Saison



Team der 32. Runde



Team der 31. Runde



Team der 30. Runde



Team der 29. Runde



Team der 28. Runde



Team der 27. Runde



Team der 26. Runde



Team der 25. Runde



Team der 24. Runde



Team der 23. Runde



Team der 22. Runde



Team der 21. Runde



Team der 20. Runde



Team der 19. Runde



Team der Herbstsaison



Team der 18. Runde



Team der 17. Runde



Team der 16. Runde



Team der 15. Runde



Team der 14. Runde



Team der 13. Runde



Team der 12. Runde



.

Team der 11. Runde



Team der 10. Runde



Team der 9. Runde



Team der 8. Runde



Team der 7. Runde



Team der 6. Runde



Team der 5. Runde



Team der 4. Runde



Team der 3. Runde



Team der 2. Runde



Team der 1. Runde

(Heute Sport)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
NewsSportFußball

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren