Durchbruch in Österreich?

Band ELSA: Dialekt kommt in Österreich nicht gut an

Die Band ELSA feierte bereits Erfolge in Deutschland und Holland. Nun wollen sie Österreich erobern.

Victoria Zemanek
Band ELSA: Dialekt kommt in Österreich nicht gut an
Die Band ELSA.
Edwin van der Sande

Die Band ELSA ist in Österreich vielleicht noch nicht so bekannt, dafür stauben sie in Deutschland schon einige Preise ab, wie zum Beispiel den "Sparta Jazz Award" und den 1. Platz in der "Viersen Jazzband Challenge". Die vierköpfige Band besteht aus Sängerin Elsa Steixner,  Julian Bazzanella (Keyboard), Daniel Louis (Schlagzeug) und Jakob Lang (Kontrabass).

Mischung aus Jazz und Akustikpop der 70er Jahre

Eine Mischung aus Jazz und Akustikpop der 70er Jahre macht die Musik der Band zu einem ganz besonderen Sounderlebnis, das vor allem in Deutschland und Holland gut ankommt, erzählt Sängerin Elsa Steixner im "Heute"-Talk: "In Holland zum Beispiel hatte ich das Gefühl, das uns sehr schnell, sehr viel Positives entgegengebracht wurde und sie uns immer wieder buchen und in Deutschland ist es ähnlich".

Österreicher haben Probleme Musik einzuordnen

Doch woran scheitert der Durchbruch in Österreich? "In Wien oder in Österreich hab ich das Gefühl, da müssen wir einfach noch etwas Fuß fassen. Vor allem weil wir uns zwischen Akustik, Pop und Jazz bewegen und das nicht so klar einordbar ist. Ich hab das Gefühl, damit haben die Österreicher bissl ein Problem", erklärt die Sängerin.

Die Band, die aus vier Mitgliedern besteht, spielt natürlich in jedem Land gerne, obwohl ihnen da doch Unterschiede beim Publikum aufgefallen sind: "Ich merke es zum Beispiel an dem einen Song, der ist im österreichischen Dialekt. Und das kommt in Holland und Deutschland wahnsinnig gut an, weil das alle so charmant finden. Das kennt man in Österreich und deswegen ist es nicht so eine große Sache".

Bühne macht süchtig

Die Erfahrung auf der Bühne möchte die Sängerin nicht missen. Für die Band ist es ein Austausch zwischen ihnen und dem Publikum und der "macht ein bisschen süchtig", erklärt Steixner im Gespräch mit "Heute".

Falls man Teil dieses süchtig machenden Austauschs sein möchte, kann man die Band ELSA am Donnerstag im Theater am Spittelberg sehen. Es gibt noch Karten.

VIP-Bild des Tages 2024

1/168
Gehe zur Galerie
    Mit farblich abgestimmter Baseballcap zu ihrem Bikini räkelt sich Model Kendall Jenner auf einem Boot.
    Mit farblich abgestimmter Baseballcap zu ihrem Bikini räkelt sich Model Kendall Jenner auf einem Boot.
    Instagram/kendalljenner

    Auf den Punkt gebracht

    • Die österreichische Band ELSA erfreut sich in Deutschland und Holland großer Beliebtheit, während sie in Österreich noch Fuß fassen muss
    • Die Mischung aus Jazz und Akustikpop der 70er Jahre macht ihre Musik einzigartig, aber auch schwer einzuordnen
    • Die Sängerin Elsa Steixner erklärt, dass österreichische Zuhörer Schwierigkeiten haben, ihre Musik zu verstehen, während sie im Ausland großen Anklang findet
    VZ
    Akt.