Bickel verrät Rapids Jagd nach dem 18-Tore-Knipser

Rapids Sportdirektor Fredy Bickel spricht über die Stürmersuche und bestätigt dabei jenen Namen, der am Donnerstag als Kandidat geoutet wurde.
Rapid will Vakoun Issouf Bayo. Das bestätigte nun Fredy Bickel persönlich. Am Donnerstag berichtete der englische "Mirror", dass die Hütteldorfer am 21-Jährigen dran seien. Er stürmt im Nationalteam der Elfenbeinküste, zerlegt auf Klub-Ebene die höchste slowakische Liga im Alleingang.

Für Dunajska Streda schoss Bayo in 23 Pflichtspielen schon 18 Tore. Bickel im "Kurier": "Bayo ist ein interessanter Spieler. Wir haben ihn genau beobachtet." Es wird aber nicht leicht, ihn zu bekommen. Mit Celtic Glasgow hat der Klub prominente Konkurrenz im Wettzerren um die Dienste des Knipsers.

Als Kostenpunkt werden rund 2,5 Millionen Euro Ablöse gehandelt. Geld wäre durch den Aufstieg in der Europa League zur Verfügung.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Während Bickel die Gerüchte um Bayo anheizt und zu einer handfesten Spur umwandelt, räumt er die Spekulationen um einen anderen Stürmer vom Tisch. Unter den drei Namen auf der Rapid-Shortlist scheint Franck Boli nicht auf.

Er stürmt für den norwegischen Klub Stabaek, wurde zuletzt mit den Wienern in Verbindung gebracht. "Wir kennen ihn, haben ihn im Unterschied zu Bayo aber nicht vor Ort beobachtet. Es gab weder Gespräche, noch Verhandlungen. Boli befindet sich nicht auf der Kandidatenliste von Rapid."

Team der Herbstsaison



Team der 18. Runde



Team der 17. Runde



Team der 16. Runde



Team der 15. Runde



Team der 14. Runde



Team der 13. Runde



Team der 12. Runde



Team der 11. Runde



Team der 10. Runde



Team der 9. Runde



Team der 8. Runde



Team der 7. Runde



Team der 6. Runde



Team der 5. Runde



Team der 4. Runde



Team der 3. Runde



Team der 2. Runde



Team der 1. Runde

(Heute Sport)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportFußballBundesligaSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen