Bus crasht im Schneechaos in parkendes Auto

Durch den heftigen Schneefall kam es am Dienstagabend zu einem Unfall
Durch den heftigen Schneefall kam es am Dienstagabend zu einem UnfallLeserreporter
Am Dienstagabend krachte es in Wien-Liesing. Wegen der ungünstigen Wetterbedingungen rutschte ein Bus der Linie 66A davon.

Der Schneefall am Dienstagabend dürfte einige Wiener kalt erwischt haben. Während manche Autofahrer die Witterung für ihren Freizeit-Spaß ausnutzten, kamen andere weitaus weniger gut damit zurecht. So auch ein Busfahrer der Wiener Linien - ihm passierte eine Panne beim Ausfahren aus der Station. 

"Die Station, aus der der Mitarbeiter ausfahren wollte, ist abschüssig gelegen. Durch die wetterbedingte Eisesglätte kam das Fahrzeug ins Rutschen", berichtet die Pressesprecherin der Wiener Linien im Gespräch mit "Heute". Der Bus kam seitlich von der Fahrbahn ab und rammte dabei ein parkendes Auto.

Nach Angaben der Wiener Linien entstand kein grober Schaden. Der Bus wurde von den Wiener Linien abgeführt, der ganze Einsatz dauerte eine Dreiviertelstunde. Es kam zu Verzögerungen auf der Strecke und die Linie 66A musste umgeleitet werden. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
LeserreporterWiener LinienVerkehrsunfallLiesing

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen