Video zeigt, wie enorm schnell der Baum abbrennt

Video: Tamedia
Video: Tamedia
Die gute Nachricht: Schon einfache Maßnahmen verhindern, dass der Weihnachtsbaum einen Wohnungsbrand auslöst.
Ein eindrucksvolles Experiment zeigt, wie rasch ein trockener Weihnachtsbaum Feuer fängt. Steht der Baum hingegen in einem mit Wasser gefüllten Sockel und wird er regelmäßig mit Wasser besprüht, ist die Brandgefahr stark reduziert. Durchgeführt hat das Experiment (siehe Video oben) die US-Behörde Nist (National Institute of Standards and Technology).

Weitere Tipps:

Zu Vorhängen einen Sicherheitsabstand von 50 cm halten.

Weihnachtsbäume und Kränze nicht neben der Heizung oder anderen Wärmequellen aufstellen.

Kerzen von der Baumspitze an von oben nach unten anzünden. Beim Auslöschen umgekehrt verfahren.

CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Nachlesen: Klima reduziert Christbäume in Österreich

Kinder und Haustiere beaufsichtigen.

Wasserkübel bereitstellen. Achtung: Nicht unter oder hinter den Baum stellen, damit er im Brandfall erreichbar bleibt. Zudem einen Putzmittelbehälter mit Sprühfunktion mit Wasser füllen. So kann im Notfall ein kleiner Brandherd punktuell bekämpft werden.

Eine Löschdecke bereithalten.

Kerzen nach Silvester nicht mehr anzünden.

Adventskränze auf eine nicht brennbare Unterlage legen, zum Beispiel einen Glastisch, Blech oder eine Schieferplatte.

Diashow: Seit Jahrzehnten der gleiche Christbaum

(red)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
VideoTimeoutWeihnachtenChristentum

CommentCreated with Sketch.Kommentieren