Corona! Stadionsperre für Frankfurt in Europa League

Das Achtelfinale-Rückspiel zwischen dem FC Basel und Eintracht Frankfurt am 19. März darf nicht im dafür vorgesehenen Stadion in Basel stattfinden. Auch nicht als Geisterspiel.

Damit wurde im Zuge der Ausbreitung des Coronavirus in Europa erstmals eine Partie auf europäischem Parkett abgesagt. Bisher fanden einige Spiele, zum Beispiel von Inter Mailand, ohne Zuschauer statt. "Dies mit Blick auf den Gesundheitsschutz der Bevölkerung und vor dem Hintergrund der behördlichen Maßnahmen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen", hieß es in einer Medienmitteilung der Kantonspolizei Basel-Stadt.

Selbst bei einem Geisterspiel sei davon auszugehen, dass mehrere hundert Gäste-Fans nach Basel pilgern und sich vor dem Stadion versammeln würden. Das ausgehängte Veranstaltungsverbot würde unterlaufen, was nicht zu verantworten sei.

Spiel im Ausland?

"So weh es dem Fußballerherz tut, wir stehen hinter der Entscheidung der Behörden und akzeptieren diese", sagte Basel-Boss Roland Heri. Wann und wo das Rückspiel gegen das Team von Coach Adi Hütter und ÖFB-Legionär Martin Hinteregger durchgeführt werden kann, klärt Basel nun mit Frankfurt, den Behörden beider Länder sowie der UEFA ab. Das Regelwerk der Europa League bei Spielverschiebungen besagt: "Grundsätzlich wird ein neu angesetztes Spiel am selben Spielort ausgetragen. Falls die Umstände einen Spielortwechsel erfordern, muss die UEFA-Administration einen neuen Spielort genehmigen."

Was passiert, wenn es in absehbarer Zeit (Auswirkung auf die weitere Durchführung des Wettbewerbs) nirgendwo eine Bewilligung gibt? Muss Basel ins Ausland ausweichen? Heri: "Wir befinden uns in einer besonderen Situation und besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen. Und eine besondere Dosis an Verständnis."

Am Mittwoch reist Basel erst einmal zum Hinspiel nach Frankfurt. Stand Montag ist die Austragung dieser Partie nicht gefährdet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Vorteil SchweizGood NewsSport-TippsFussballEuropa LeagueEintracht FrankfurtCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen