Dänen ätzen: "ÖFB wirkte an Sieg nicht interessiert"

Enttäuschung bei David Alaba und Co. nach der 0:1-Pleite in Kopenhagen.
Enttäuschung bei David Alaba und Co. nach der 0:1-Pleite in Kopenhagen.Picturedesk
Österreichs Fußball-Nationalteam kassierte am Dienstag die vierte Niederlage der WM-Qualifikation, verlor gegen humorlose Dänen mit 0:1. 

Dabei bot die Elf von Franco Foda neuerlich eine vor allem offensiv harmlose Leistung. Das belegt auch ein Blick auf die Statistik. Rot-Weiß-Rot verbuchte keinen einzigen Torschuss. So kann man ein Spiel nicht gewinnen. 

Teamchef-Aus? Das sagt Franco Foda über seine Zukunft

Nicht Team-tauglich: Harte Kritik von ORF-Experten

"Hektisch, keine Ideen, einfach viel zu wenig"

"Nicht interessiert, das Spiel zu gewinnen"

Das sahen auch die dänischen Medien ähnlich, die nach dem achten Erfolg des EM-Halbfinalisten im achten Qualifikationsspiel hart mit dem Gäste-Team ins Gericht gingen. "Dänemark ist bei der WM 2022 in Katar dabei. Das ist jetzt ein Fakt. Das Fußballfest im Parken war allerdings keine glanzvolle Vorstellung", analysierte "B.T.".

Und daran seien vor allem die Österreicher schuld gewesen. "Das Spiel war zu langsam und hatte zu wenig kreative Züge. Die Österreicher standen gut in der Defensive und wirkten nicht sonderlich interessiert, das Spiel zu gewinnen." 

"Mittelgroßer Skilift"

",Wer nicht hüpft, liebt Österreich´, sangen die Fans im Parken. Sie forderten ,4:0, 4:0, 4:0´, bekamen aber keinen großen Sieg", schrieb das "Ekstra Bladet". 

Auch die "Jyllands Posten" nahm im Duell mit dem nominell härtesten Gruppengegner auf den klaren 4:0-Erfolg in Wien Bezug.  "Im Parken riefen sie nach einem 4:0, es genügte aber auch weniger, dass Dänemark sich zur WM mühte. Die Anzahl der österreichischen Fans war so gering, dass man sie locker in einen mittelgroßen Skilift in Wagrain drängen hätte können", spottete das Blatt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
ÖFB-TeamÖFBNationalmannschaft Dänemark

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen