Das war's! Diesen Wal hat der Mensch ausgerottet

Nur noch neun Exemplare werden die Ausrottung nicht aufhalten können.
Nur noch neun Exemplare werden die Ausrottung nicht aufhalten können.HO / AFP / picturedesk.com
Weder als Nahrung, noch als Amusement ist der "Vaquita" für uns interessant und doch gibt es nur noch NEUN lebende Tiere im kalifornischen Golf.

Mit einer Länge von maximal anderthalb Metern zählt der "Vaquita", oder kalifornische Schweinwal zu den kleinsten Walen der Welt. Obwohl sein Bestand bereits vor 30 Jahren als "stark gefährdet" eingestuft wurde, schlugen halbherzige Maßnahmen zur Arterhaltung fehl und es leben, sage und schreibe nur noch NEUN Stück in seiner kleinen Heimat, dem kalifornischen Golf bei Mexiko. Eine Ausrottung ist nicht mehr umzukehren.

Lesen Sie auch: Ohrenbetäubende Ölsuche im Meer bedroht Wale >>>

Lesen Sie auch: 1.500 Delfine in Bucht gelockt und getötet >>>

Warum der Vaquita

Der Vaquita selbst ist für uns Menschen völlig uninteressant, lebt aber leider am falschen Ort. In seinem Lebensraum ist nämlich auch der hochpreisige "Totoabas"-Fisch zuhause, dessen Schwimmblase vor allem am asiatischen Markt Rekordpreise erzielt. Der kleine Schweinwal landet seit jeher als Beifang in den Netzen der kommerziellen Fischerei und ertrinkt qualvoll. 

Lesen Sie auch: Ein neuer Rekord für menschliche Barbarei >>>

Initiativen haben völlig versagt

In der Theorie mögen diverse Initiativen zum Schutz des Vaquitas noble Vorhaben gewesen sein - in der Realität hat leider nichts funktioniert. Ein temporäres Verbot der Stellnetzfischerei wurde zu lasch kontrolliert und ein Vorhaben für die Zucht der Schweinwale in Gefangenschaft, kostete beim Versuch die seltenen Tiere einzufangen ebenfalls mindestens einem Meeressäuger das Leben. So dezimierte sich die Population über die Jahre rasant und drastisch. Nicolas Entrup von der Tierschutzorganisation "OceanCare" sagt ganz klar:

"Artenschutz versagt meistens, weil wir Tierarten erst dann unter strikten Schutz stellen, wenn nur noch sehr wenige Exemplare vorhanden sind...zuwenige für eine Erholung des Bestandes". 
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
WeltArtenschutzTierschutzUmweltschutzWalMeerMexiko

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen