Diese Neuerung im ÖBB-Nightjet kommt ab Dezember

Ab Mitte Dezember sind die neuen comfort-Liegewagen auf der Strecke Wien-Bregenz unterwegs.
Ab Mitte Dezember sind die neuen comfort-Liegewagen auf der Strecke Wien-Bregenz unterwegs.Tobias Steinmaurer / picturedesk.com
Die ÖBB rüsten ihre Schlafwagen auf: Neues barrierefreies Abteil für mobilitätseingeschränkte Reisende, mehr Komfort und verbessertes Angebot.

Um die bestehende Nachtzugflotte zu modernisieren und den Komfort und das Angebot für die Reisenden zu erhöhen, haben die ÖBBein Upgrade-Programm gestartet. Insgesamt 22 Sitzwagen aus der Bestandsflotte werden zu neuen Multifunktions-Liegewagen für die ÖBB Nightjetsupgegradet. Als neue "comfort-Liegewagen" werden sie einzeln in die bestehenden Nightjet-Züge eingegliedert, sodass künftig auf möglichst vielen Strecken modernisierte Wagen und barrierefreie Abteile zur Verfügung stehen werden. Die ersten upgegradeten comfort-Liegewagen werden ab Fahrplanwechsel im Dezember auf der Strecke Wien– Bregenz unterwegs sein.

Hier lesen: Goldschatz bei ÖBB-Bauarbeiten in Ebreichsdorf gefunden

So sieht der neue comfort-Liegewagen aus.
So sieht der neue comfort-Liegewagen aus.ÖBB/Marek Knopp

WLAN, USB, NFC, Kinderwagen-Abstellplatz und Fahrradstellplätze

Bei den upgegradeten Multifunktions-Liegewagen setzen die ÖBB auf neue moderne Materialien und orientieren sich bei der Ausstattung am Nightjet der neuen Generation, der 2023 erstmals im Einsatz sein wird. Im modernisierten Liegewagen finden sich 4er-Abteile mit fix montierten Betten, die mit ihrer Ausstattung den Schlaf- und Reisekomfort, insbesondere auch für Familien, deutlich erhöhen. Die Multifunktions-Liegewagen verfügen über einen Kinderwagen-Abstellplatz und drei Fahrradstellplätze, wodurch künftig auf fast allen Nightjet-Linien ein Radtransport möglich sein wird.

Hier lesen: Wie hoch ist das Corona-Risiko im Flugzeug?

Reisende können sich in Zukunft in den upgegradeten Wagen über kostenloses WLAN und weitere technische Neuerungen wie etwa Auflademöglichkeiten mittels USB oder Steckdose bei jeder Liege oder ein Bediendisplay mit diversen Komfortfunktionen, wie etwa Lichtsteuerung oder Serviceruf, freuen. Darüber hinaus sind die neuen Wagen mit einem elektronischen Zutrittssystem mithilfe von NFC-Karten und mit Videoüberwachung ausgestattet, um das Sicherheitsgefühl noch weiter zu steigern.

Hier lesen: Lufthansa spricht sich für Impfzwang aus

Barrierefrei reisen

Die ÖBB heben mit den modernisierten Wagen den Komfort für mobilitätseingeschränkte Menschen auf ein neues Niveau. So ist jeder Multifunktionswagen mit einem modernen barrierefreien Abteil mit zwei Betten und einem barrierefreien WC ausgestattet.

Ab Mitte Dezember im Einsatz

Die upgegradeten Multifunktions-Liegewagen werden nach und nach in die bestehende Nightjet-Flotte integriert. Ab dem Fahrplanwechsel 2021/22 (12.12.2021) werden die ersten Wagen auf der Strecke Wien – Bregenz in Einsatz gehen. Bis zum Sommer 2022 sollen dann alle 22 Wagen fertiggestellt und in Österreich, Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden auf ausgewählten Strecken unterwegs sein. Die neuen Wagen können aktuell im ÖBB Ticketshop als "Privatabteil Liegewagen comfort" gebucht werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sp Time| Akt:
ReisenReiseZugÖBB

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen