Dieser Rapper sollte in den Dschungel – er sagte ab

Bushido bei Daniel Hartwich und Sonja Zietlow? Das bleibt nur ein Traum...
Bushido bei Daniel Hartwich und Sonja Zietlow? Das bleibt nur ein Traum...(Bild: kein Anbieter/RTL)
Ob und wie das Dschungelcamp im kommenden Jahr stattfinden wird, ist unklar. Die Kandidaten stehen jedenfalls fest. Wobei einer absagte.  

Es steht eigentlich alles in den Startlöchern. Nur weiß offenbar niemand von den Z-Promis, wo es überhaupt hingehen soll. Nicht einmal RTL scheint eine Antwort zu haben. Der eigentliche Plan war es, das Camp in Südafrika stattfinden zu lassen. Aufgrund der Omikron-Variante habe man diese Idee nun aber offenbar verworfen.

"Das ist nicht mein Ding"

Klar ist aber: Die Kandidaten sind bereit für ihren Trip. Nicht alle scheinen aber die erste Wahl des Senders gewesen zu sein. Denn nun plauderte ein Rapper aus, dass er für die Show angefragt wurde. Der Name: Bushido!

Tatsächlich soll er gleich Angebote für mehrere TV-Formate auf dem Tisch liegen gehabt haben. So habe ihn RTL nicht nur beim Dschungelcamp, sondern auch bei "Let's Dance" sehen wollen. Beiden Shows erteilte der Skandal-Rapper aber eine Abfuhr: "Das ist nicht mein Ding". 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
DschungelcampBushidoDaniel HartwichSonja Zietlow

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen