"Wie im Film"

"DSDS"-Star packt über Sex mit Schweighöfer aus

Die Sängerin Tanja Tischewitsch erzählt in ihrem Podcast von einer Nacht, die sie angeblich mit Matthias Schweighöfer verbracht hat.

Heute Entertainment
"DSDS"-Star packt über Sex mit Schweighöfer aus
Tanja und Matthias folgen sich gegenseitig auf Instagram
instagram/tanjatischewitsch; CHRISTOPHE SIMON / AFP / picturedesk.com

Seit ihrer Teilnahme an der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" ist Tanja Tischewitsch (34) im TV-Geschäft. Schnell wurde sie zum Fan-Liebling. Es folgten Auftritte im "Dschungelcamp" und sogar eine Rolle im Kinofilm "100 Dinge" mit Schauspieler Matthias Schweighöfer (43). In ihrem neuen Podcast mit Reality-Sternchen Sam Dylan (33) "Royal Spice" verrät sie, dass sie und der Kinostar sich näher gekommen sind.

Gefunkt hat es offenbar bei der Arbeit. Die beiden lernten sich am Set der 2018 erschienenen Komödie "100 Dinge" kennen. Die 34-Jährige hatte eine kleine Rolle ergattert und küsste Schweighöfer in einer Szene auf den Mund, obwohl das gar nicht im Drehbuch stand, sagt sie. Co-Moderator Sam fragt daraufhin: "Also hast du ihn sexuell belästigt?" Doch Tanja klärt auf: "Er war total überfordert mit der Situation."

Die Nacht "war wie im Film"

Nach den Dreharbeiten revanchierte sich Matthias mit einem Blumenstrauß und einem Kuss. "Dann habe ich meinen ganzen Mut zusammengenommen und gefragt: Hast du nicht Lust, mit auf mein Zimmer zu kommen?", so Tischewitsch. Und er kommt tatsächlich – mit Wein, Eiswürfeln und zwei Gläsern. "Es war wirklich wie im Film", schwärmt sie. Was dann im Detail passiert ist, wissen wohl nur die beiden, aber Tanja behauptet: Der Kino-Star und sie hatten Sex. Dieser soll "super" und "sehr romantisch" gewesen sein. Die Küsse seien auch "sehr gut" gewesen.

"Sieben von zehn Punkten" gibt sie dem Hollywood-Star für die Nacht. "Er ist super zärtlich", heißt es. Nach ein paar Stunden war die Zeit zu zweit vorbei. Danach bleiben sie angeblich in Kontakt, aber nicht lange. "Wir waren beide Single, wir haben nix Verbotenes getan", stellt sie noch am Ende klar.

Schweighöfer hat sich bisher nicht zu den Behauptungen von Tanja geäußert. Eine Anfrage der "Bild"-Zeitung wurde bislang nicht beantwortet. Seit 2019 ist er mit Ruby O. Fee (28) zusammen. In den sozialen Medien zeigen die beiden regelmäßig ihr Liebesglück.

VIP-Bild des Tages

1/170
Gehe zur Galerie
    Kim Kardashian schockiert ihre Fans mit ihren erschreckend dünnen Armen.
    Kim Kardashian schockiert ihre Fans mit ihren erschreckend dünnen Armen.
    Instagram/kimkardashian

    Auf den Punkt gebracht

    • Tanja Tischewitsch, ehemaliger "DSDS"-Star, enthüllt in ihrem Podcast eine angebliche sexuelle Begegnung mit Matthias Schweighöfer
    • Kennengelernt haben sie sich am Set des Films "100 Dinge"
    • Die Nacht bewertet sie mit dem Schauspieler als "super"
    • Schweighöfer hat sich bisher nicht zu diesen Vorwürfen geäußert
    red
    Akt.