"Ernsthafte Probleme"

Erneut im Spital: Chiara Ferragni sorgt sich um Ex

Nach der heiklen Operation im vergangenen Jahr kämpft Rapper Fedez noch immer mit seiner Gesundheit. Auch seine Noch-Ehefrau Chiara macht sich Sorgen.

20 Minuten
Erneut im Spital: Chiara Ferragni sorgt sich um Ex
Ferragni und Fedez waren fünf Jahre verheiratet, bevor sie im April dieses Jahres ihre Trennung bekannt gaben.
IMAGO/Everett Collection

Seit geraumer Zeit steht der Gesundheitszustand des italienischen Rappers Fedez (34) im Mittelpunkt der italienischen Medien. Von der Entfernung eines Tumors bis hin zu inneren Blutungen ist dem zweifach Vater in den letzten Jahren so ziemlich alles widerfahren.

Scheinbar hat sich Fedez noch immer nicht komplett erholt – auch mental zehren die Eingriffe noch immer an ihm. Noch-Ehefrau Chiara Ferragni (37) scheint sich ebenfalls um den gesundheitlichen Zustand ihres Mannes zu sorgen. Laut der italienischen Medienagentur "Il Messaggero" soll Ferragni sich bei Fedez' Mutter über dessen Gesundheit informiert haben.

Fedez' Krankengeschichte

Die Krankengeschichte des Rappers startete Anfang 2022, als er wegen der Entfernung eines Pankreastumors (Bauchspeicheldrüsentumors) operiert wurde. Im September des darauffolgenden Jahres musste er schließlich erneut ins Krankenhaus, da zwei Geschwüre eine innere Blutung verursacht hatten.

Diesen Montag verkündete sein Team, dass sich der Gesundheitszustand von Fedez wieder verschlechtert haben soll, wodurch er die erste Folge einer italienischen Talkshow aussetzen musste. Dies schlug national hohe Wellen und brachte in kürzester Zeit die Gerüchteküche ordentlich zum Brodeln.

Schließlich setzte der 34-Jährige mit einem Statement den Gerüchten ein Ende. "Hallo an alle, ich wollte euch versichern, dass es mir gut geht. Ich hatte dieses Wochenende einige Probleme, aber nichts Ernstes", schrieb er und meinte abschließend: "Ich weiß nicht, warum alle sagen, dass ich im Sterben liege."

Fedez ruht sich mit Kindern aus

Laut "Dillingernews" stecken hinter Fedez' Unwohlsein noch immer die Magenprobleme. Am Samstag sei er notfallmäßig in ein Spital eingeliefert worden, wodurch er nicht an der Sendung teilnehmen konnte, heißt es. Am Sonntag und Montag hätte er sich dann mit seinen Kindern ausgeruht.

Die physischen Erkrankungen machten Fedez auch mental zu schaffen. So erklärte er im Oktober letzten Jahres: "Nach der Krankheit hatte ich ernsthafte Probleme mit der mentalen Gesundheit. Ich musste sie angehen, ich gehe sie immer noch an. Ich habe keine Scheu oder Scham, darüber zu sprechen. Ich habe eine akute Depression durchgemacht und es hat mir sehr geholfen, die Erfahrungen anderer zu hören."

Wenn auch du unter Depressionen oder an psychischen Herausforderungen leidest, dann findest du hier Hilfe:
TelefonSeelsorge – Notruf 142 (täglich 0-24 Uhr)
Kriseninterventionszentrum: 01/4069595

VIP-Bild des Tages

1/164
Gehe zur Galerie
    Model Alessandra Ambrosio lässt für ein "Vogue"-Shooting alle Hüllen fallen.
    Model Alessandra Ambrosio lässt für ein "Vogue"-Shooting alle Hüllen fallen.
    instagram/alessandraambrosio

    Auf den Punkt gebracht

    • Der italienische Rapper Fedez musste wieder ins Krankenhaus
    • Sein launenhafter Gesundheitszustand soll nun seine Noch-Ehefrau Chiara Ferragni dazu verleitet haben, bei seiner Mutter nachzufragen
    • In einem Statement entschärfte er die Situation
    20 Minuten
    Akt.