Ex-Rapid-Coach Djuricin wird Experte für die 2. Liga

Der ehemalige Rapid-Trainer Goran Djuricin hat eine neue Herausforderung gefunden. Der 44-Jährige wird künftig als Fußball-Experte tätig sein.

Neuer Job für den ehemaligen Rapid-Trainer Goran Djuricin. Knapp zwei Monate nach seinem Aus in Hütteldorf heuerte der 44-Jährige beim Online-Portal Laola1an.

Djuricin wird als Experte und Co-Kommentator für die Stream-Übertragungen der 2. Liga fungieren. Bereits am Sonntag hat der Wiener seinen ersten Einsatz beim Oberösterreich-Derby zwischen den OÖ Juniors und der SV Ried (ab 10.30 Uhr).

"Ich bin sehr gespannt und freue mich, weil ich das erstens noch nie gemacht habe und zweitens weil ich mich schon eingelesen habe in die Mannschaften – sehr interessant", erklärte der 44-Jährige.

Der ehemalige Rapid-Coach möchte Blicke hinter die Kulissen ermöglichen. "Ich werde schauen, dass ich zu dem einen oder anderen Spieler auch seine Vorgeschichte erzählen kann und möchte den Leuten auch ein paar Details erklären. Mich interessiert das Anlauf-Verhalten der Klubs, der Spielaufbau, die Spieleröffnung, wie mutig ist ein Verein, was hat er vor? Das möchte ich herauslesen. Ich bin gespannt, ob ich das schaffe." Außerdem möchte der Wiener sein Wissen in einem Seminar weitergeben.

Djuricin wurde nach der 0:2-Heimniederlage gegen den SKN St. Pölten unter seinem Nachfolger Didi Kühbauer am 29. September nach 17 Monaten im Amt entlassen. Der Wiener hatte die Unterstützung der grün-weißen Fans verloren. (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen